Messenger Bots erfolgreich nutzen nach März 2020

125 Am 04. März 2020 änderten sich einige Nutzungsregeln beim Messenger Bot. In diesem Beitrag erläutere ich dir die 24-Stunden-Regel und stelle dir 5 Wege für die Nutzung von ManyChat vor. Ich bin ein großer Fan des Messenger Bots – denn er ist optimal, um gezielt und persönlich mit deiner Zielgruppe zu kommunizieren.

In dieser Folge

  • Der Messenger Bot ist auch weiterhin ein super Tool, um direkt mit deinen Fans zu kommunizieren.
  • Durch das Nutzen von Tags kannst du deinen Fans noch gezielter Informationen und Angebote zusenden.
  • Wichtig ist, dass du mit deiner Zielgruppe sprichst und eine Beziehung aufbaust, bevor du über den Bot Werbenachrichten verschickst.

Mache mit bei meiner kostenlosen #RaketenChallenge. 4 Aufgaben (4 FB-Beiträge) + ein Live-Training, um erfolgreich bei Facebook zu verkaufen.

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter www.katrinhill.com/125

Folge hier anhören und mit Freunden teilen:

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

  

In der Folge genannte Links

Warteliste für meinen Masterkurs: www.katrinhill.com/masterkurs
Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite
Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: www.katrinhill.com/fbpodcast

Messenger Bots erfolgreich nutzen nach März 2020

Im Gegensatz zum E-Mail-Marketing erhalte ich viel schneller und vor allem viel öfter Antworten auf Nachrichten, die ich über den Messenger aussende. Ein Beispiel: Wenn ich an meine 15.000 Newsletter-Abonnenten eine E-Mail verschicke, bekomme ich vielleicht 10 Antworten. Versende ich eine Messenger-Nachricht an ein Zehntel der Leute, bekomme ich hunderte Antworten. Wie war das als Businesses nutzen können, um unsere Kunden zu erreichen, erzähle ich dir in dieser Folge.

Die zwei großen Vorteile des Messenger Bots sind aus meiner Sicht:

  • Du kannst über den Messenger eine Nachricht an sehr viele Leute zu schicken.
  • Du kannst automatisierte Nachrichten an Menschen verschicken, die mit dir interagieren möchten.

Ich nutze das Messenger-Tool ManyChat und habe bislang über die Funktion „Broadcasting“ den Mitgliedern meines Facebook-Marketing-Clubs wöchentliche Informationen geschickt. Dort kannst du beim Start eines neuen Broadcasts unter vier Betreffs auswählen, welche Inhalte du verschicken willst. Schauen wir uns dies einmal im Detail an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Messenger Bot Update ab 04.03.2020

Die 24-Stunden-Regel richtig anwenden

Die 24-Stunden-Regel bei ManyChat besagt, dass du in einem Zeitfenster von 24 Stunden Nachrichten mit Werbebotschaften an deinen Follower schicken darfst, bzw. weiterführende Informationen zu seinem Kauf, beispielsweise:

  • Du darfst den Käufer eines Produkts über den Lieferstatus informieren.
  • Du kannst dem Käufer eines Event-Tickets Details zum Ablauf schicken.
  • Du kannst dem Käufer eines Konzert-Tickets Informationen zu den Sicherheitsregeln (z.B. keine Taschen mitbringen) zusenden.
  • Du kannst dem Teilnehmer eines Webinars weitere Informationen schicken.

Jedes Mal, wenn ein Follower mit deiner Nachricht interagiert, öffnet sich ein neues 24-Stunden-Fenster. Folgende Optionen stehen dir dafür zur Verfügung:

  • Der Follower beantwortet deine Nachricht.
  • Der Follower klickt auf den Button unter deiner Nachricht.
  • Der Follower reagiert auf die sämtliche „Quick Replys“, die ManyChat anbietet.
  • Der Follower nutzt eine der Reaktionen, wie z.B. „Cards“ oder „User Input“.

Ein Klick auf einen Link innerhalb deiner Nachricht löst das neue 24h-Fenster allerdings nicht aus.

Ein neues 24-Stunden-Fenster auslösen

Unter „Automation“ kannst du „Sequenzen“ anlegen, in denen du die zeitlichen Abstände zwischen deinen Nachrichten genau definierst. Dort hast du unter anderem die Möglichkeit einzustellen, dass deine Nachrichten nur tagsüber verschickt werden – das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der User sie auch rechtzeitig innerhalb der 24 Stunden liest und idealerweise interagiert.

Werbeanzeigen oder Paid Messages

Unter „Broadcasting“ findest du den Punkt „Paid Messages“ – diese Werbeanzeigen kannst du auch direkt in ManyChat erstellen. Die Gestaltungsmöglichkeiten sind eingeschränkt, aber ausreichend. Du kannst die Zielgruppe festlegen (z.B. alle Teilnehmer einer Challenge), es sind jedoch immer bereits bestehende Kontakte, die bereits mit dir interagiert haben. Neue Abonnenten gewinnst du auf diesem Weg nicht.

Wichtig: Jeder Follower kann maximal eine Werbeanzeige pro Tag erhalten. Und das funktioniert bei Facebook nach dem Gebotsprinzip. Um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass deine Anzeige ausgespielt wird, solltest du sie länger als einen Tag laufen lassen.

One-Time-Notification

Dieses Feature ermöglicht die Kontaktaufnahme außerhalb des 24-Stunden-Fensters. Sie muss von deinem Kontakt bestätigt werden.

Um das Feature zu nutzen, gehst du auf deiner Facebook-Seite unter „Einstellungen“ auf „Erweitertes Messaging“. Dort scrollst du ein Stückchen nach unten bis zum dem Punkt „Einmalige Nachricht“. Aktiviere diese Funktion.

Wechsle zurück zu ManyChat und wähle links unten den Punkt „Settings“. In der oberen kleinen Menüleiste gehst du auf den Punkt „OTN Topics“ und legst deine Themen unter „+ New Topic“ an.

In einem Broadcast oder innerhalb einer der Sequenzen fragst du für die Option „OTNR“ (= One-Time-Notification-Request) die Bereitschaft ab, dass du später (außerhalb des 24-Stunden-Fensters) Informationen schicken darfst. Die Zeichenanzahl hierfür ist sehr begrenzt und auch den Button-Text „Notify Me“ kannst du nicht ändern.

Fazit

Du kannst den Messenger Bot weiterhin sehr gut nutzen, um direkt mit deinen Fans zu kommunizieren. Durch die Automatisierungen kannst du beispielsweise häufig gestellten Fragen beantworten oder Interessen deiner Zielgruppe abfragen.

Der Messenger bietet dir die Möglichkeit, E-Mail-Adressen einzusammeln und deine Nutzer mit Tags zu versehen. So kannst du ihnen noch gezielter Informationen und Angebote abgestimmt auf ihre Interessen oder Herausforderungen zusenden.

Wenn das Thema Messenger Bot für dich noch neu ist und du mit Unterstützung deinen Bot auf- und ausbauen möchtest, trag dich auf der Warteliste zu meinem Facebook-Marketing-Club ein, denn wir haben den Messenger-Bot-Kurs komplett überarbeitet. Dieser steht dir im Club aktualisiert zur Verfügung.

Sprich mit deiner Zielgruppe und starte die Kommunikation, bevor du über den Bot Werbenachrichten verschickst. Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Freude mit dem Messenger Bot, der nach meiner Erfahrung ein sehr gutes Instrument in der Marketing- und Verkaufsstrategie ist.

Wie geil wäre es, wenn du endlich mehr Kunden über Facebook gewinnst?

Nur 3 Schritte sind dafür nötig! In meiner #RaketenChallenge lernst du nicht nur die Theorie, sondern setzt DIREKT um!

Das erwartet dich in der #RaketenChallenge:

Was? 4 Aufgaben (4 FB-Beiträge) + ein Live-Training
Wie? E-Mails & eine exklusive Facebook-Gruppe
Wann? 4. – 9. September 2020
Ziel: Sichtbarkeit, mehr Reichweite & verkaufen auf FB

Melde dich jetzt kostenlos an: katrinhill.com/raketenchallenge/

Nutzt du den Messenger Bot bereits? Wie sind deine Erfahrungen damit?

Abonniere den Podcast

Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere meinen Podcast und hinterlasse mir eine Bewertung  – herzlichen Dank dafür. 😉

  

5 Kommentare
  1. Avatar
    Tamara Beck sagte:

    Liebe Katrin, ich hatte das mit der OTN gleich ausprobiert und ein Topic angelegt, nachdem Du kürzlich das Video auf FB geteilt hast. Jedoch wurde die Nachricht unter diesem Topic dann nur an eine Person geschickt (weil vermutlich nur diese Person in den letzten 24h eine Nachricht geschickt hat. Aber ich war der Meinung, das kann man mit OTN umgehen und der Broadcast gehe an alle? Was habe ich falsch gemacht?

    Antworten
        • Katrin
          Katrin sagte:

          Hey Tamara,
          sorry dein Kommentar ist wohl unter gegangen. Wenn nur eine Person auf den OTN Button geklickt hat, bekommt auch nur diese die Nachricht. Also nur weil du den Button angelegt hast, funktioniert er noch nicht für alle. Sie müssen erst bestätigen, dass sie dem zustimmen wie ich im Video zeige

          Antworten
  2. Avatar
    Manfred Löwe sagte:

    Besten Dank für die schnellen Informationen. Es sieht ja so aus, als ob dieser Bot eine große Entwicklung nehmen wird. Ich bin gespannt.
    Ein erholsames Wochenende bei flauen Winden aus Berlin

    Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.