Facebook-Videos optimieren & Playlisten erstellen

45 Nein, es ist kein „alter Hut“ – Videos sind wichtig auf Facebook! Ganz egal, ob du sie bereits einsetzt oder dich langsam an das Thema herantastest. Mit meinem Überblick über die Möglichkeiten zur Videooptimierung auf Facebook, bist du gut gerüstet.

Es gab ein paar Änderungen auf Facebook und Ankündigungen zu neuen Features, die ich heute ebenfalls mit dir teilen möchte.

In dieser Folge

  • So sieht die neue Bearbeitungsansicht für Videos aus
  • Wähle auf deiner Facebook-Seite ein Empfohlenes Video
  • Erstelle Playlisten und sortiere deine Videos thematisch

Außerdem steht dir ab heute meine Videoanleitung zur Videooptimierung und Vermarktung zu Verfügung – hier erhältlich: https://www.digistore24.com/product/218699

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter www.katrinhill.com/45

In der Folge genannte Links

Anleitung zur Videooptimierung und Vermarktung: https://www.digistore24.com/product/218699

Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite

Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: http://www.katrinhill.com/fbpodcast

Facebook-Videos optimieren & Playlisten erstellen

Es gab ein paar Änderungen für Videos von Facebook, die wir uns heute zusammen angucken. Bei dieser Gelegenheit möchte ich das Thema noch einmal umfassend betrachten … vielleicht ist das ein oder andere ebenfalls neu für dich.

Videos sind wichtig! Auf meiner Facebook-Seite funktionieren sie gerade besonders gut. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, funktionieren Live-Videos besser als aufgenommene.

Mein Blick geht heute auch nach Amerika, wo sich Trends immer früher zeigen als bei uns. Die Seite Social Media Examiner arbeitet mit knackigen, kurzen Videos zu unterschiedlichen Themen. Einmal die Woche veröffentlichen sie beispielsweise einen Tool-Tipp, zwischen 5 und 10 Minuten lang.

Übrigens kannst du inzwischen auch in Facebook-Gruppen deine Videos genauso bearbeiten und optimieren wie auf der Facebook-Seite. Statistiken stehen dir dort ebenfalls zu Verfügung.

Wie kannst du deine Facebook-Videos optimieren?

Wenn du auf das Video klickst, öffnet es sich in einem neuen Fenster und du hast rechts oben neben der Beschreibung drei Punkte, die weitere Optionen zur Bearbeitung ankündigen:

Ich verwende für die Beschreibung fast immer eine Überschrift, einen Textteil und am Ende stelle ich noch eine Frage.

Neu ist, dass du Tags – also Schlüsselwörter – vergeben kannst, was ich empfehlen würde. Facebook zeigt Videos auch Personen, die nicht deine Fans sind, wenn sie nach bestimmten Stichwörtern suchen. Schau also einmal, welche Begriffe gut zu deinem Business und dem jeweiligen Video passen.

Du kannst das Miniaturbild anpassen. Je länger das Video, desto mehr Bilder stehen zur Auswahl. Wie bei YouTube kannst du nun aber auch ein benutzerdefiniertes Bild hinzufügen. Ich rate von gekauften Stockphotos dringend ab.

Ich nehme gerne einen Screenshot von einer schönen Aufnahme aus dem Video und ergänze höchstens noch einen Titel oder ein Zitat.

Crossposting
Du kannst Facebook mitteilen, dass das Video auch auf einer anderen Seite verwendet werden darf. Sobald die fremde Seite das Video postet, wird sie zum Urheber des Videos. Sinnvoll wäre das bei einem Interview, wenn beide Interviewpartner das Video nutzen.

Du musst für das Crossposting nicht Administrator der fremden Seite sein. Allerdings funktioniert das teilen auf fremden Seiten nicht mit mobil aufgenommenen Live-Videos.

Untertitel & Bildtexte
Die meisten Personen gucken Live-Videos am Handy … und ohne Ton. Daher sind Untertitel wichtig. Sie werden leider nicht automatisch für die deutsche Sprache generiert.

Ich habe eine Videoanleitung erstellt, wie du schnell und einfach Untertitel für dein Video generieren kannst. Zusätzlich habe ich Tipps, wie du das optimierte Video bewirbst, damit viele Leute es sehen.

Label & Playlisten
Um deine Videos zu sortieren, kannst du ihnen unterschiedliche Label anheften. Ähnlich wie bei YouTube kannst du auch auf Facebook Playlisten für deine Videos erstellen. Wenn du ein Video auf Facebook hochlädst, hast du die Möglichkeit, ein Video-Titelbild zu hinterlegen.

Das Menü auf meiner Facebook-Seite habe ich so angeordnet, dass die Beiträge immer als erstes angezeigt werden. Videos sind bereits der zweite Reiter. Gerade wenn du viele Videos auf deiner Seite hast, ist dieser Punkt wichtig. Du kannst hier auswählen, welche Videos ganz prominent gezeigt werden.

Das kann ein Willkommensvideo sein, aber auch eines, das gut zu dir und deinem Business passt und das alle Besucher sehen sollen.

Darunter folgt der Punkt, Playlisten zu erstellen oder neu zu sortieren. Du kannst einen Titel vergeben, eine Beschreibung hinterlegen, Links einfügen. Ich habe zum Beispiel meine Podcastvideos in einer eigenen Playlist vereint. Die Reihenfolge kannst du dabei frei gestalten.

Schau einmal, zu welchen Themen und Kategorien du deine Videos in Playlisten organisieren kannst. Du kannst Personen gezielt auf die Seite mit deinen Videos leiten – der Link ist immer deine Facebook-Seite/Videos.

Deine Statistiken verraten dir, welche Videos besonders beliebt sind und wie lange die einzelnen Videos angeschaut wurden. Besonders erfolgreiche, und immer noch aktuelle, Videos könntest du dann auch mit kleinem Budget bewerben und so die Reichweite pushen.

Viele Nutzer vergessen den einmal erstellen Content. Denke immer wieder auch daran, ein Video erneut zu posten, wenn der Inhalt noch aktuell ist.

Mit dieser kurzen Übersicht kannst du dich auf den aktuellen Stand zum Thema Videooptimierung auf Facebook bringen. In der kommenden Woche greife ich das Thema Launchen & Verkaufen auf Facebook auf.

Ich freue mich, wenn du dich traust, mehr Videos zu drehen und sie auch zu vermarkten. Poste gerne einmal ein Video 📹 hier in den Kommentaren und nutze die Möglichkeit, auf diesem Weg in Interaktion mit deinen Zuschauern zu kommen.

Abonniere meinen Podcast auf iTunes: www.katrinhill.com/itunes
Hier kannst du meinen Podcast für Android abonnieren: www.katrinhill.com/android

Ich freu´mich, wenn du dabei bist!

2 Kommentare
  1. Jochen sagte:

    Wie immer viele tolle Tipps! Besten Dank dafür! Eine Frage in Sachen Untertitel: Habe leider den Link zur Videoanleitung nicht gesehen. Kannst Du diesen nochmal posten?

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge