Live Infotainment mit Jasmin Assen – Wie du deine Facebook Live-Videos unterhaltsamer machst

56 Live-Videos auf Facebook für dein Marketing zu nutzen, wird immer wichtiger. Die meisten Live-Videos auf Facebook unterscheiden sich jedoch nur anhand der Person, die das Video zeigt. Seien wir ehrlich, das ist oft langweilig.

Mich interessiert daher, wie ich Videos abwechslungsreicher und kurzweiliger gestalten kann. Zu diesem spannenden Thema habe ich mir die Powerfrau und Videoexpertin Jasmin Assen eingeladen. Schnall dich an.

In dieser Folge

  • Diese Tools kannst du zum Einstieg nutzen.
  • Unser Gehirn nimmt Informationen auf verschiedenen Wegen auf – biete ihm Abwechslung.
  • Begeistere dein Publikum – oder: sei keine Schlaftablette.

Zu dieser Podcastfolge kann ich dir nur empfehlen, auch das Video zu gucken – die Energie von Jasmin und ihre Tipps live und in Farbe zu sehen, ist absolut ansteckend.

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter www.katrinhill.com/56

Folge hier anhören und mit Freunden teilen:

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

   

In der Folge genannte Links

Jasmins Webseite: www.jasminassen.com
Meine Anleitung für Videooptimierung: https://www.digistore24.com/product/218699
Ecamm (für Mac): www.ecamm.com
Belive.TV: www.belive.tv
Meine Videoanleitung, um mit Belive.TV zu arbeiten: www.katrinhill.com/facebook-live-video-am-desktop-mit-belive-tv
Zoom: www.zoom.us
BlueJeans: www.bluejeans.com
Folge 45 Videos optimieren: www.katrinhill.com/45-facebook-videos-optimieren-playlisten-erstellen

Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite
Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: www.katrinhill.com/fbpodcast

Infotainment auf Facebook mit Live-Videos

Für das Thema Infotainment mit Facebook-Live-Videos habe ich mir die Powerfrau und Videoexpertin Jasmin Assen eingeladen. Die meisten Facebook-Live-Videos sehen ähnlich aus und ich möchte von Jasmin wissen, wie wir Live-Videos unterhaltsamer gestalten können.

Jasmin ist Voice- und Videocoach mit einer spannenden Arbeitsbiografie. Sie hat einige Tipps und Tools mitgebracht, wie du Live-Videos optisch wie inhaltlich aufpeppen kannst. Visual Branding ist für sie ein großes Thema, du kannst ohne teures Equipment starten.

Auch mit der HD-Kamera deines Smartphones kannst du deinen Live-Videos ein visuelles Branding verleihen, z.B. mit der CreatorsApp Grafiken hochladen oder ein Intro und Outro erstellen. Bevor du losgehst und eine teure Kamera kaufst, hier Jasmins Tipp: Die beste Kamera ist immer die, die du dabei hast und mit der du umgehen kannst.
Du brauchst einen guten Sound, ein externes USB-Mikrophon, damit möglichst wenige Außen- und Raumgeräusche stören.

Was bedeutet Infotainment?

Die Kombination aus Information und Entertainment schafft eine Lernatmosphäre mit Freude – und dann nehmen wir Informationen viel besser auf. Zusätzlich kannst du mit auditiven und visuellen Triggern eine Information verstärken oder hervorheben. Das bewirkt im Unterbewusstsein, dass eine Information auf unterschiedlichen Wegen im Gehirn ankommt und dort besser verankert wird.

Für unser Live-Video auf Facebook stellt sich die Frage: Wie verpacke ich meine Botschaft, damit sie im Newsfeed auffällt und beim Zuschauer hängenbleibt?

Welche Tools kannst du zum Einstieg nutzen?

Das kostengünstige Programm Ecamm (einmaliger Preis) ist bislang nur für den Mac verfügbar und sehr intuitiv zu bedienen. Die Alternative für Windows ist Belive.TV – um sämtliche Features von Belive.TV zu nutzen, musst du monatlich bezahlen. Für Interviews eignen sich Zoom (relativ teuer in der Webinarvariante) oder BlueJeans.

Das Einblenden deines Logos und der Name deines Interviewpartners gehören zum Standard. Gleiches gilt für Software, die du in deinem Video nennst und natürlich, wenn du auf dein Angebot oder Webinar hinweist. Blende die entsprechenden Links ein – mach es deinem Zuschauer so einfach wie möglich.

Intro und Outro sinnvoll gestalten

So schön es ist, Musik oder einen Trailer dem Video voranzustellen oder im Hintergrund laufen zu lassen, lass deine Zuschauer nicht 30 Sekunden auf den Start warten. Drei bis 10 Sekunden Vorspiel oder ein kleiner Clip, der deinen Interviewpartner bei einer Rede oder auf einer Konferenz zeigt, sind genug, um Lust aufs Video zu machen.

Bewegung im Bild bringt die Nutzer dazu, zu gucken und vor allem dranzubleiben. Unser Gehirn möchte überrascht und immer neu angesprochen werden.

Die CreatorApp von Facebook nutzen

Nutze die Möglichkeiten, die Facebook dir bietet und brande deine Videos. Dazu gehst du am PC in den Einstellungen in das Creativ Kit und stellst deine Logofarben und weitere Personalisierungen ein, danach kannst du diese Einstellungen alle auch am Smartphone nutzen.

Facebook Creator Kit

Unterhalte dein Publikum

Sei kreativ und überrasche deine Zuschauer. Du kannst kleine Schilder oder Figuren hochhalten, eine Sonnenbrille aufsetzen und wieder ab, ein Maskottchen nutzen oder andere Gegenstände, die ebenfalls in deinen Marketingfarben gehalten sind.

Arbeite mit Cliffhangern noch vor dem Intro, um dein Publikum neugierig auf den Inhalt zu machen. Auch den Beschreibungstext zum Video kannst du als Teaser nutzen und mit Emojis und Symbolen gestalten – hier verschenken viele Potenzial.

Jasmin bringt es auf den Punkt: Wenn du begeistern willst, ist es wichtig, dass du begeistert bist!

Selbst wenn live „nur“ 3 Zuschauer dabei sind, achte auf deine Mimik, deine Gestik und habe immer eine gewisse Anspannung. Dafür kannst du vorher laut deine Lieblingsmusik hören, auf der Stelle joggen und dir vergegenwärtigen, dass du gleich deinen idealen Kunden triffst.

Wenn dich Jasmins Power jetzt auch umgehauen hat und du mehr von ihr wissen oder mit ihr arbeiten möchtest, triffst du Jasmin auf ihrer Webseite und kannst mit ihren Impulsen deine Videos professionalisieren.

Und nicht vergessen: Fang an! Auch wenn die ersten Videos noch nicht so locker werden, du wirst besser, indem du dich traust. Immer wieder. Meine Videoanleitung, wie du mit Videos auf Facebook startest und sie optimierst, hilft dir, selbstbewusst vor die Kamera zu treten.

Zeig mir gerne dein Video in den Kommentaren auf meiner Facebook-Seite – ich bin gespannt, welchen Tipp von Jasmin du als erstes umgesetzt hast.

Abonniere den Podcast

Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere meinen Podcast und hinterlasse mir eine Bewertung  – herzlichen Dank dafür. 😉

   

4 Kommentare
  1. Rike sagte:

    Hallo Katrin, spannendes Video! Zu dem Thema ‚Bewegung‘ reinbringen mit solchen Maskottchen oder Gimmicks: Wie ist das denn mit Copyright? ich habe z. B. die Figuren von Alles Steht Kopf, mit denen ich im Coaching auch arbeite, die würden sich quasi wunderbar anbieten, aber das könnte Probleme geben, oder? LG Rike

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Rike, diese Frage müsstest du dem Anbieter der Figuren oder einem Anwalt stellen. Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten
  2. Ute sagte:

    Hi, ich habe gerade die Podcastfolge gehört und es gibt einige Fragen.
    1. Welche VAriante brauche ich bei E-Cam, wenn ich sie auf dem Smartphone und Notebook nutzen möchte?
    2. finde ich auf der Seite von Jasmin keinen Kurs, den sie gerade launcht, sondern nur ein abgelaufenes Angebot von 2017, was sehr schade ist. Vielleicht kannst Du dazu nochmal etwas schreiben.

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Ute,
      Ecamm kannst du nicht am Handy nutzen. Nur über Mac.

      Du kannst Jasmin direkt anschreiben und meinen Namen erwähnen. Für ihren Kurs gibt es eine Warteliste, weil er erst wieder im September startet.

      Liebe Grüße,
      Katrin

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge