Facebook-Profil in Facebook-Seite umwandeln (Aktualisiert)

71 Eine reine Umwandlung des Profils in eine Seite gibt es bei Facebook nicht mehr. Nun wird aus dem Profil eine Seite generiert. Es bedeutet, dass das Profil erhalten bleibt und daraus ZUSÄTZLICH eine Seite erstellt wird bei der du 2 Wochen lang die Option hast, die Informationen aus dem Profil zu übernehmen.

Folge hier anhören und mit Freunden teilen:

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

   

In der Folge genannte Links

Podcastfolge 70 – Was soll ich wo posten? www.katrinhill.com/70-was-soll-ich-wo-posten
Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite
Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: www.katrinhill.com/fbpodcast

Warum/Wann ist die Umwandlung vom Profil zur Seite nötig bzw. zu empfehlen?

  • Verstoß gegen Facebook-Richtlinien: Facebook sieht Profile, die hauptsächlich unternehmerisch genutzt werden als doppelte, falsch erstellte und unerwünschte Accounts. Die Folge könnte im schlimmsten Fall eine ungefragte Löschung des Profils sein!
  • Eine Seite bietet für Unternehmen VIEL mehr Möglichkeiten! Statistiken, Werbeanzeigen schalten, Beiträge planen, gezieltes Zielgruppenmarketing, weitere Admins hinzufügen uvm.
  • Wenn du viele Freunde hast, die eigentlich Geschäftskontakte sind, ist eine Umwandlung zu empfehlen.

Was gibt es bei der „Umwandlung“ zu beachten?

  • Nicht alle Profil-Informationen werden übernommen!
  • Das wird übernommen:
    • Name
    • Profilbild
    • Titelbild
  • Das wird optional übernommen:
    • Wähle einzeln bei jedem Freund bzw. Abonnent, ob er ein Fan bzw. Abonnent werden soll
    • Fotos/Videos/Alben

Achtung: deine Freunde und Freundschaftsanfragen werden zu Fans, bleiben jedoch im Profil weiterhin wie bisher. Bei Abonnenten ist es anders! Sie werden nach der Umwandlung NICHT mehr Abonnenten vom Profil sein.

Achtung 2: Die Seite ist NICHT öffentlich nach der Umwandlung! Sobald du sie veröffentlichst, verlierst du die Abonnenten in deinem Profil!

Schritt 1.1: Aus dem persönlichen Facebook-Profil eine Facebook Unternehmensseite erstellen

Schritt 1.2: Wähle eine Unterkategorie

Nun folgst du den Anweisungen von Facebook und kannst von deinem Profil alle gewünschten Informationen übertragen. Im ersten Schritt wählst du eine Kategorie. Ich habe einen weiteren Blog-Beitrag mit einer Auflistung ALLER Kategorien auf Facebook.

Du hast 2 Wochen, um alle diese Schritte durchzuführen.

du hast noch 14 Tage

Schritt 1.3: Freunde zu Fans machen

Im 2. Schritt kannst du Freunde zu Fans und Abonnenten zu Seiten-Abonnenten machen.
Die Freunde werden dann per Benachrichtigung informiert, dass sie Fan der Seite geworden sind. Sie sind automatisch Fan und müssen manuell „gefällt mir nicht mehr“ drücken, um nicht mehr Fan zu sein.

 

Wichtig: Deine Seite sollte bereits komplett ausgefüllt sein bevor du sie veröffentlichst, damit nur wenige auf „gefällt mir nicht mehr“ klicken.
Es wird deinen Freunden leicht gemacht auf „gefällt mir nicht mehr“ zu klicken. Sobald du die Seite veröffentlichst, bekommen sie eine Benachrichtigung.

Die Freunde bleiben trotzdem Freunde. Du hast dann quasi einen Freund UND einen Fan aus den jeweiligen Personen gemacht.
Freunde zu Fans machen

Freunde zu Fans machen

Schritt 1.4: Deine Fotos übernehmen

Auch Fotos und Fotoalben können übernommen werden im nächsten Schritt.

Schritt 2 (Optional): 2 Facebook-Seiten miteinander verbinden

Deine neue Seite ist nun erstellt! Ist dies nicht deine einzige Seite, so kannst du beide vorhandenen Seiten miteinander verbinden, um dir unnötige Arbeit zu ersparen.
Ich habe hierzu einen detaillierten Artikel geschrieben: 2 Facebook-Seiten miteinander verbinden.
Wichtig: Du musst mindestens 7 Tage Admin einer Seite sein, um diesen Schritt durchzuführen. (ich bin mir nicht sicher, ob das noch aktuell ist)
7 Tage Admin

Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen zur Profil-Umwandlung. Warum hast du es gemacht? Warum vielleicht noch nicht?

Abonniere den Podcast

Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere meinen Podcast und hinterlasse mir eine Bewertung  – herzlichen Dank dafür. 😉

 

154 Kommentare
  1. Sabrina Krüger sagte:

    Hallo Katrin,

    ich habe gerade versucht aus meinem Profil eine Seite zu machen doch FB meint das geht nicht …. gibt es da noch einen Trick

    Antworten
      • Sabrina Krüger sagte:

        Ich habe mal den genauen Wortlaut kopiert:

        Es konnte keine Seite über dein Profil erstellt werden

        Du kannst keine Seite über dein Profil erstellen.

        Antworten
  2. Myriam Dechant sagte:

    Hallo Katrin, ich kann die private Seite nicht umwandeln, obwohl ich das vorher noch nicht gemacht habe. Kann das daran liegen, dass ich schon eine Seite mit gleichem Namen habe? Danke für deine Unterstützung.

    Antworten
    • Heike sagte:

      Liebe Myriam, dass es schon eine Seite mit dem gleichen Namen gibt, kann nicht der Grund sein. Welche Fehlermeldung bekommst du denn nach der Umwandlung? Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten
  3. Maria Stevens sagte:

    Liebe Katrin,
    ich habe auf meinem privaten Profil nur 62 Freunde, also sehr übersichtlich! Ich habe mir grade ein Profil angelegt um anderen meine genähten und gebastelten Sachen zu zeigen, da möchte ich die privaten Freunde, die kein Interesse daran haben, gerne vor verschonen. Ich werde mit dieser Seite definitiv kein Geld verdienen, da ich nur Sachen zeige, die ich für Familie und Freunde neu nähe bzw. bastle. Ich möchte, dass mein Hobby ein Hobby bleibt. Meine Frage ist, kostet mich die Umwandlung bzw was viel wichtiger ist, kostet die Seite etwas?

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Maria, die Umwandlung und auch die Seite sind kostenlos. Ich würde dir auf jeden Fall empfehlen, eine Seite zu erstellen, da du hierüber einfach mehr Möglichkeiten hast. Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten
  4. Michael sagte:

    Hallo,

    kann man sein Profil auch lassen und zusätzlich eine Seite mit dem selben Login haben oder muss ich mich für das eine oder andere entscheiden?

    Danke

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Michael, klar. Wenn du ein Profil hast, kannst du auf Facebook einfach oben rechts auf den Pfeil klicken und wählst „Seite erstellen“. So hast du dann über den gleichen Login Zugang zu Profil UND Seite, da du dann als Profil Admin deiner Seite bist. Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten
  5. Nicole Öttl sagte:

    Hallo Katrin!
    Danke erstmals für deine tollen Tipps immer. Bin eine treue Podcasthörerin von dir und habe jetzt zu dem Thema eine Frage. Die Umwandeln wie oben beschrieben ist mir völlig klar, allerdings habe ich bereits eine Gefällt mir Seite mit neuen Namen vor ca. drei Wochen etc. erstellt (allerdings noch nicht veröffentlicht, sondern nur vorbereitet um zu einem bestimmten Datum, abhängig von Webseite etc. online zu gehen.) Auf meinem Privatenprofil habe ich 3000 Freunde und ca. 7000 Abonnenten. Können die Freunde auch übernommen werden, wenn ich nicht direkt den Pfad ´“Seite in Unternehmensprofil umwandeln“ verwendet habe um eine Gefällt mir Seite zu erstellen? Bin leider jetzt erst auf diese Funktion aufmerksam geworden und müsste dann die neue Seite ja noch mal ganz neu gestalten 🙁 Ausserdem wäre es wichtig, dass die Seite einen völlig anderen Namen als meinen privaten Namen hat. Zweite Frage, die Abonennten meiner privaten Seite würden aber so und so nicht zu Fans werden oder doch? Hoffe das klingt jetzt nicht zu verwirrend. danke schon im Voraus Nici

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Nici, wenn du dein Profil nicht in eine Seite umwandelst, kannst du aus deinen Freunden keine Fans machen. Beim Umwandeln werden die Freunde zum großen Teil als Fans übernommen. Das funktioniert aber nicht immer komplett. Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten
  6. Sirko Falke sagte:

    Hallo 🙂 ich bin so ratlos. Wenn ich dem Link folge, leitet er mich immer auf die bestehende Fanseite. Bitte um Hilfe ich versuch es seit Tagen und komm nicht voran. Mit besten Grüßen, Sirko Falke

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Sirko, in dem Fall hast du die Umwandlung schon einmal gemacht. Man kann sie generell mit einem Profil nur ein Mal machen. LG Katrin

      Antworten
        • Jette sagte:

          Hallo Katrin,

          ich habe folgendes Problem: Ich habe ein Profil und eine Seite neu erstellt (es gab zwar schon eine andere Seite, aber die habe ich offenbar erfolgreich gelöscht). Jetzt möchte ich aber, dass nur die Seite erhalten bleibt und das Profil gelöscht wird oder zumindest für Besucher nicht mehr sichtbar ist. Kannst Du mir sagen, ob und wie das möglich ist. Vielen Dank, Jette

          Antworten
          • Heike sagte:

            Hallo Jette, du brauchst auf jeden Fall ein Profil, welches die Adminrechte auf deiner Seite übernimmt. Hier kannst du die Privatsphäre-Einstellungen jedoch so einstellen, dass du nicht gefunden werden kannst. Oder du nimmst ein anderes Profil als Admin-Profil. Dann kannst du das neu erstellte Profil löschen. Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

  7. Susann Weißenborn sagte:

    Hallo Katrin,

    heißt das, dass ich entscheiden muss, ob jemand Freund oder Fan ist? Kann ich die Menschen nicht als Freunde behalten und trotzdem zu Fans machen?

    Danke und liebe Grüße
    Susann

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Susann,
      das ist nur so, wenn du aus deinem Profil eine Seite machen willst. Sonst kannst du natürlich Freunde und Fans haben.
      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  8. Loni sagte:

    Liebe Katrin,
    erstmal einen riesen Dank für deinen sehr hilfreichen Beitrag!!!
    Ich habe vorhin mein Profil umgewandelt, bestimmte Freunde verandeln sich jedoch nicht in Fans. Kann es sein, dass das insgesamt etwas länger dauert? p.s. es sind nur ca. 1000 Freunde.
    Danke und liebe Grüße 🙂

    Antworten
  9. Brennr.de sagte:

    Wenn ich den Username von meinem Profil übernehmen möchte, dann bekomme ich die Fehlermeldung, dass dieser Name bereits existiert und nicht doppelt vergeben werden kann. Was mache ich falsch?

    Antworten
  10. Brennr.de sagte:

    Nur zum Verständnis, bevor ich versehentlich etwas verbocke:
    Das Profil bleibt bestehen oder wird das dann durch die Umwandlung gelöscht?
    Ich habe bereits eine Seite und möchte diese dann mit der neu erstellten Seite zusammenführen. Kann man Freunde auch direkt in die bereits existierende Seite überführen?

    Antworten
  11. Daniela sagte:

    Hallo Katrin! Es hat fast alles geklappt und aus dem Profil wurde eine Unternehmensseite – aber die Fotos sind nicht übertragen worden (wohl aber die Alben, die nun leer auf der Seite stehen.) Was kann man da machen??

    Antworten
  12. coba sagte:

    Liebe Katrin
    Ich habe über ein privates Profil eine Business Seite erstellt. Obwohl ich Administrator bin, kann ich den Benutzernamen nicht anpassen und auch keine Story einfügen – ich erhalte immer die Fehlermeldung, dass ich keine Rechte habe.
    Was muss ich da tun?
    Weisst du, wie ich einen zweiten Standort einfügen kann? Das mit dem Clicken auf den Link klappt nicht. Gibt es eine Möglichkeit, dass meine Firmenseite in beiden Ortschaften gefunden wird?
    Danke dir.

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Coba,
      hast du komplette Admin-Rechte oder evtl. nur Redakkteur-Rechte?
      Hat die Seite schon mehr als 100 Fans?
      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
      • coba sagte:

        Hallo Heike
        Ja ich habe Admin Rechte, jedenfalls wird es mir so angezeigt und ich habe die Seite gerade erst erstellt und noch weit unter 100 Fans.

        Antworten
  13. Harald Mück sagte:

    Hallo Katrin,
    toll geschrieben ich habe das Problem jetzt quasi zwangsweise von einem Profil (Handball mit Name TSV Ehningen Handball) in eine Seite gewandelt zu werden. Unterhalb des bisherigen Profils hatte ich aber schon eine (Handball)Seite eingerichtet. Ich hätte nun überhaupt kein Problem Profil in Seite zu wechseln und am besten dann die bereits bestehende Seite zu verschmelzen. Aber mein erstes Problem FB hat den Namen nun bereits in meinen (Administrator)namen geändert mit Vor und Nachname und dieser lässt sich nicht ändern. Das möchte ich natürlich nicht dass sichtbar ist wer namentlich die Seite betreibt. Zweitens möchte ich natürlich die „Freunde“ und die Nachrichtenverläufe nicht „verlieren“ bin echt etwas verzweifelt

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Harald,

      also ich sehe wenig Chancen, deine Nachrichten zu „retten“, denn Facebook geht hier so vor, weil du keine Privatperson bist und demnach kein Profil, sondern eine FB-Seite brauchst. Früher war das noch nicht so problematisch, aber mittlerweile geht Facebook da wirklich strikt gegen vor. Versuche mal die Namensänderung in mehreren Schritten zu vollziehen. Du kannst beispielsweise im 1. Schritt nur schreiben „Name – TSV Einigen“ und dann im 2. Schritt versuchen den Namen wieder rauszulöschen. Namensänderungen sind nicht mehr so leicht möglich und du musst dich hier ein wenig in Geduld üben. Sorry, dass ich keine besseren Nachrichten habe…

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  14. JoergHH sagte:

    Hi!

    Werden bei dem Vorgang „Profil zu Seite“ auch die blockierten Benutzer migriert? Oder muss man die unerwünschten Personen auf der Seite wieder einzeln hinzufügen, sprich: blockieren? Wäre für einen Tipp dankbar, wie man das geschmeidig hin bekommt 🙂

    Antworten
  15. Nicki sagte:

    Liebe Katrin,
    aus Versehen bin ich auf „Profil Umwandlung“gekommen. Nur wollte ich dieses ÜBERHAUPT nicht machen:-( Keine Ahnung wie das passiert ist!!! Wie mache ich dieses wieder rückgängig? Möchte mein normales Profil ja behalten und KEINE Seite erstellen. Hoffe Du kannst mir helfen!!!!!!
    LG

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Nicki,

      du kannst die Seite einfach wieder löschen. Dein Profil bleibt ja erhalten.

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
      • Nicki sagte:

        Hallo Heike, herzlichen Dank für Deine Antwort! Mein Profil ist irgendwie weg bzw. meine Freunde sehen es nicht mehr. Ich habe bis jetzt das Profil nicht in eine Seite umgewandelt, da ich ja gar keine“Seite“ möchte.Aber ich komme so nicht mehr aus der „Sache“ raus. kann mein Profil nicht nutzen, komme immer wieder auf den Pfad „Danke Dass Sie eine Seite einrichten möchten“. Soll ich die “ Seite“ erstellen und dann löschen? Und mein normalws Profil ist dann noch da wie immer? Sorry wegen der wirren Beschreibung. LG

        Antworten
  16. Thomas C. sagte:

    Liebe Katrin

    Ich habe vor wenigen Tagen mein privates Profil in eine Unternehmensseite umgewandelt. Ich habe noch keine Freunde zur neuen Unternehmensseite eingeladen. Die neue Unternehmensseite ist zudem noch nicht veröffentlicht.

    1. Kann ich die Umwandlung des privaten Profils in eine Unternehmensseite wieder rückgängig machen?
    2. Muss ich dafür einfach die neue Unternehmensseite wieder löschen?
    3. Verliere ich damit keine Daten des privaten Profils?

    Vielen, vielen Dank für deine Hilfe!

    Antworten
  17. Julia Schuchardt sagte:

    Hallo Katrin, danke für den tollen, hilfreichen Beitrag! Ich habe jetzt aus einem Verbands-Profil eine Verbands-Page erstellt, hat alles prima geklappt und auch die Freunde wurden als Fans übernommen. Meine Frage ist, was passiert nun mit der Profilseite? Wird diese weiter bestehen? Wir wollen das Profil nicht weiter betreuen, sondern ab sofort alles über die Page laufen lassen. Herzlichen Dank für einen Tipp und viele Grüße, Julia

    Antworten
    • Heike sagte:

      Liebe Julia,

      wenn ihr das Profil gar nicht mehr nutzen wollt, dann würde ich euch empfehlen, es zu löschen.

      Liebe Grüße,
      Heike

      (Team Katrin Hill)

      Antworten
      • Julia Schuchardt sagte:

        Liebe Heike,
        herzlichen Dank für Deine schnelle Antwort! Werden die Freunde des Profils automatisch über das Löschen informiert oder könnt Ihr einen Weg empfehlen, wie man das am besten bewerkstelligt?
        Vielen Dank und liebe Grüße, Julia

        Antworten
  18. Kerstin sagte:

    Hey Katrin, ich würde gerne ein Privatprofil auf welchem seit Jahren Sachen für ein Geschäft gepostet werden in eine Unternehmensweite umwandeln. Alles was ich bisher darüber herausgefunden habe wie ich 2 Seiten miteinander verbinden kann hat mir leider noch nicht sehr viel weitergeholfen, weshalb ich mich an dich wende. Es sollen nämlich alle Post’s und co. mit auf die Unternehmensweite übernommen werden. Gibt es dafür irgendeinen dir bekannten Weg? Ich bin solangsam ein bisschen ratlos.?…Am einfachsten wäre natürlich wenn man den Namen ändern könnte aber das lässt Facebook ja leider nicht zu. Eine Privateigentum wird vom Nutzer nicht benötigt und das ganze sollte so einfach wie möglich sein, sodass andere Leute am bestennur auf die Unternehmesseite Posten können und keine Verwechslungen auftreten.

    Vielleicht kannst du mir in dieser Misere ein paar Tipps geben!

    Vielen Dank!

    Kerstin

    Antworten
    • Heike sagte:

      Liebe Kerstin,

      es ist nicht möglich, Seiten zusammenzuführen oder ein Profil in eine Seite umzuwandeln und dabei die Posts zu behalten.
      Da gibt es momentan keinen Weg. Du kannst zwar das Profil in eine Seite umwandeln, aber dabei werden nur bestimmte Informationen übernommen (wie beispielsweise das Titelbild, das Profilbild usw.)

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  19. Susanne Tamir sagte:

    Hallo Katrin!
    Ich habe gerade nach vielen Stunden Suche im Internet diesen Artikel gefunden. Ich habe für jemanden eine Busynessseite erstellt und das Proil von ihm migriert. So wie ich hier verstanden habe bleibt alles aus dem persönlichen Profil vorhanden und die Busynessseite läuft parrallel. Stimmt das? Ich hoffe ja denn das Profil soll erhalten bleiben. Ich würde mich über eine bestätigung dass das Profil wirklich erhalten bleibt sehr freuen und wenn nicht wie kann ich die Migration rückgängig machen? Der link der dazu da war geht nicht mehr. Vielen lieben Dank Susanne

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Susanne,

      wenn du das Profil in eine Seite umgewandelt hast, dann bleibt das Profil nicht bestehen, sondern nur die Seite. Ich weiß nicht genau was du mit „migrier“ meinst. Vielleicht kannst du das bitte noch einmal genauer erklären?

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  20. Sandra D. sagte:

    Hallo,
    ich habe eine Frage, die sich Facebook weigert mir zu beantworten. Ich habe eine Seite für ein Museum und habe dafür zuerst ein Profil mit dem gleichen Namen eröffnet, um diese Seite gründen zu können. Nun wurde ich mehrmals gesperrt, meine Anfrage, das Profil zu löschen und die Seite zu behalten, jedesmal ignoriert und nun habe ich gestern dem Unternehmer Support eine Nachricht geschicht mit der Frage, ob meine Seite so erhalten bleibt, wenn ich das ganze Profil in eine Seite umwandeln lasse. Diese Frage wurde auch mit einer der üblichen Antworten übergangen. Können Sie mir dabei helfen?

    Beste Grüße

    Antworten
    • Heike sagte:

      Liebe Sandra,

      wenn du Facebook schon kontaktiert hast, können wir dir leider auch nicht mehr sagen.
      Solltest du dein Profil umwandeln, dann bleiben einige (nicht alle) Infos vorhanden und alle Funktionen eines Privatprofils verschwinden.

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
      • Sebastian sagte:

        hier klingt es aber so, als ob das Profil erhalten bleibt, parallel

        „Eine reine Umwandlung des Profils in eine Seite gibt es bei Facebook neuerdings nicht mehr. Nun wird aus dem Profil eine Seite generiert. Es bedeutet, dass das Profil erhalten bleibt und daraus eine Seite erstellt wird bei der du 2 Wochen lang die Option hast die Informationen aus dem Profil zu übernehmen.“

        Also wie schaut es nach der Umwandlung aus? 😉

        Antworten
        • Heike sagte:

          Sorry, dass ich mich da missverständlich ausgedrückt habe. Das Profil bleibt, aber die neu entstandene Seite hat dann eben nicht mehr alle Infos, die das Privatprofil hat.
          Liebe Grüße,
          Heike
          (Team Katrin Hill)

          Antworten
  21. marie sagte:

    liebe kathrin,

    ich habe mit deinem link mein profil zur seite gemacht, allerdings stand da automatisch ich wäre „künstlerin“ und konnte es nur in „marketingberaterin“ ändern. aber eig. sollte es person des öffentlichen lebens sein xD

    hilfe bitte 😀

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Marie,

      du kannst deine Kategorie über Info > Seiteninfo > Kategorie ändern.

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  22. Daniela Simon sagte:

    Liebe Katrin,

    ich habe über mein privaten Account eine Unterseite für mein Nebengewerbe erstellt. Jetzt stellt sich für mich die Frage, ob dies so schlau und korrekt ist. Was mir fehlt, ist dass ich zwar über mein privates Profil Kontakte als Empfehlung bekomme, nicht aber für die Unterseite. Wenn ich jetzt nur meine Unterseite empfehlen möchte, muss ich mich ja erst mit den Leuten „befreunden“. Dies will ich natürlich nicht, da es ja nur ein geschäftlicher Kontakt ist. Wenn ich jetzt Deinem Ratschlag folge, habe ich ja nur ein Profil und kann nicht mehr privat posten. Wäre es besser gewesen, die geschäftliche Seite als eigenes Profil anzulegen??? Ich hoffe ich habe ich verständlich ausgedrückt.

    Antworten
    • Heike sagte:

      Liebe Daniela,

      was spricht dagegen deine FB-Seite zu empfehlen? Dazu musst du dich nicht erst mit jemandem befreunden. Jeder kann Fan deiner Seite werden, auch ohne mit dir „befreundet“ zu sein. Ich finde es absolut empfehlenswert, wenn du eine Business-Seite und ein Profil hast. Das Profil benötigst du in jedem Fall, um in FB-Gruppen aktiv zu sein. Schau dir mal unser Beispiel an: Katrin Hill hat auf Facebook auch ein Privatprofil und dann haben wir noch die Seite „Katrin Hill – online wachsen“.

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
      • Daniela Simon sagte:

        Liebe Heike,

        danke für Dein Feedback. Vielleicht habe ich mich etwas doof ausgedrückt. Wie kann ich den die Unterseite Nicht-Freunden empfehlen ohne mit meinem Privatprofil aufzutauchen. Mir ging es darum, ob es richtig war, vom Personen-Privat-Profil eine Unterseite für das Unternehmen zu erstellen, so wie ich es gemacht habe. Ich habe zwar die Möglichkeit, dass Leute die Unterseite liken bzw. Fan werden – ich aber unter MEIN DISTRIKT nicht bei anderen anfragen kann ohne mit meinem Privatprofil aufzutauchen.
        Herzliche Grüße
        Daniela Simon

        Antworten
  23. Anne sagte:

    Liebe Katrin,
    ich habe aus einem privaten Profil heraus eine Seite erstellt. Die kann ich allerdings nicht in „Vorname Nachname“ nennen, weil für die Person bereits automatisch über Wikipedia eine Seite in diesem Namen erstellt wurde. Habe den Support bereits kontaktiert, demnach sei der Fehler behoben, ist er aber nicht. Nun habe ich nur noch wenige Tage Zeit, Freunde zu Fans zu machen. Wenn ich das ganze abbreche und die Seite (noch unveröffentlicht) lösche, kann ich dann später einen neuen Versuch starten?
    Liebe Grüße

    Antworten
    • Heike sagte:

      Liebe Anna,

      das Problem mit der automatisch erstellten Seite durch Wikipedia ist leider nur durch eine Meldung an Facebook zu lösen. Daher würde ich dir raten, erneut den Kontakt zu suchen. Oder kannst du vielleicht den Seitennamen geringfügig anpassen? Dann könntest du die Seite veröffentlichen und dann die Seitenzusammenführung bzw. Löschung der automatisch generierten Seite beantragen.

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  24. Daniela sagte:

    Hallo Katrin! Ich bin über Frank Katzer auf deine Seite gekommen. Zu der Challenge habe ich mich bereits angemeldet. 🙂 Es gibt ein dringendes Problem: ich habe vor fünf Jahren eine Unternehmer Seite angelegt. Jedoch nicht von meinem Privat Profil aus. Siehst du eine Möglichkeit die Unternehmerseite auf das Privat Profil zu führen? Denn von dort aus habe ich ja viel bessere Möglichkeiten. Ich arbeite an meiner Sichtbarkeit und möchte demnächst auch Anzeigen schalten. Gibt es eine Lösung? Ohne die Follower und die Beiträge zu verlieren? Ich bin dankbar für jeden Tipp. Grüße, Daniela

    Antworten
    • Heike sagte:

      Liebe Daniela,

      ich würde dir eine Kombination von Privatprofil (z. B. für deine Aktivität in FB-Gruppen) und eine Fanpage (für dein Unternehmen empfehlen). Die FB-Fanpage hat die besseren Möglichkeiten dein Unternehmen optimal darzustellen. Außerdem ist es nicht erlaubt ein Unternehmen als Privatprofil anzulegen. So müsstest du immer damit rechnen, dass dein Privatprofil gesperrt wird. Werbeanzeigen kannst du ebenfalls nur für deine Fanpage schalten!

      Trotzdem macht es Sinn, dein Privatprofil professionell zu nutzen. Hast du vielleicht Lust an der kostenlosen FB-Challenge teilzunehmen? Dort bekommst du einige Tipps sowohl für deine Seite als auch für dein Profil. Hier bekommst du weitere Infos dazu: https://www.katrinhill.com/deine-facebook-challenge/

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Support katrinhill.com)

      Antworten
  25. Rebecca sagte:

    Hallo! Erstmals tolle Seite, es war richtig easy 😀 so einfach hätte ich es nicht erwartet 🙂

    Ich möchte möchte zwei meiner Seiten zusammenführen welche aber keinen Ähnlichen Namen haben, und habe Angst es zu versuchen weil dort soetwas stand wie, wenn etwas von den Regeln nicht eingehalten wurde dann kann es sein dass die Profile gesperrt sind??

    es handelt sich um meinen alten Künstlername und meinem neuem

    danke!

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Rebecca,

      im Normalfall bekommst du eine Fehlermeldung oder deine Seitenzusammenlegung wird abgelehnt, wenn etwas nicht passen sollte. Mit der von Katrin beschriebenen Option 4 hat es bei mir bisher immer problemlos geklappt. Von einer Löschung ist mir nichts bekannt (außer natürlich der einen Seite, die du zu der anderen Seite hinzugefügt hast.).

      Liebe Grüße,
      Heike

      Antworten
  26. Denis sagte:

    Danke erstmal für den Artikel!
    Meine Frage: Wenn ich mein Profil in eine Seite umwandle, ist es gar nicht mehr möglich den Namen zu ändern oder?
    Ich habe es versucht und Facebook hat 3 Minuten später gemeint, sie konnten den Namen nicht ändern, weil die hinzugefügten „Liker“, die ich noch nichtmal hinzugefügt hatte, eventuell „verwirrt“ sein könnten, weil sich das Thema der Seite geändert hat. Aber das Thema ändert sich doch immer, wenn nicht mehr mein Name, sondern der Name eines Unternehmens, oder irgendeiner Marke da steht?
    Danke im vorraus!

    Antworten
  27. Kris sagte:

    Hallo,

    ich habe eine Frage dazu. Eine Freundin von mir hat ein Facebook-Profil mit íhrem Unternehmensnamen angelegt. Wenn sie das nun in eine Facebook-Seite umwandelt, bleibt das Profil mit dem Unternehmensnamen weiter bestehen? Das bräuchte sie doch dann gar nicht mehr. Sie hat auch noch ein Facebook-Profil mit ihrem Namen.

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Kris,
      sie muss nach der Umwandlung ihr anderes Profil als Admin der neuen Seite eintragen. Danach kann sie das unnötige Profil löschen.

      Antworten
      • Kris sagte:

        Vielen Dank, das gebe ich so weiter. Das unnötige Profil löscht sie dann unter Sicherheitseinstellungen –>“Deaktiviere dein Konto“?

        Antworten
  28. Jill sagte:

    Hallo Katrin, gibt es irgendeine Möglichkeit, die geposteten Beiträge auch zu übertragen? Sonst ist die neue Seite inhaltlich leer… Danke, Jill

    Antworten
  29. sabine sagte:

    Liebe Katrin!
    Ich bin Dir für Deine hilfreichen Tips sehr dankbar. Ich habe als Laie ein Profil und eine Fanpage erstellt. Ich habe dazu Fragen:
    1.Eine Freundin riet mir damals auf eine Seite zu gehen, die mir gefällt und von dort aus, auf „Seite erstellen“ zu gehen.
    Hänge ich irgendwie mit dieser Seite/Person zusammen?

    2. Ich habe meine meine „Arbeitsseite“ erfolgreich von Gemeinschaft in „Person des öffentlichen Lebens“ umgewandelt. Ich glaube es sollte aber eine Unternehmensseite sein…., da jetzt die Schrift und Farbe von beiden Seiten, plötzlich grau-blau sind, und für mich fast nicht mehr lesbar.
    Oder hat das einen anderen Grund?
    Und kann ich nach der Umwandlung von Person des öffentlichen Lebens noch eine Unternehmensseite machen?

    Vielen Dank und liebe Grüße aus Wien
    Sabine

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Sabine, dein Profil hängt mit deiner Seite zusammen was allerdings für deine Freunde nicht sichtbar ist außer du wünschst das.
      2) Du sprichst hier von der Kategorie. Die ist egal. Trotzdem ist es eine Unternehmensseite.

      Ich denke meine kostenlose Challenge wird dir ein bisschen mehr Klarheit bringen: http://www.katrinhill.com/facebook

      LG Katrin

      Antworten
  30. Rafael sagte:

    Salut! Der Artikel ist gold wert! 1.) Werden bei der Übertragung von Inhalten (Fotos, Alben, Profil-/Titel-Foto, …) vom neu-alten Profil zur neuen Seite die Inhalte auf dem neu-alten Profil gelöscht oder werden sie zur neuen Seite -kopiert-? 2.) Und: Was passiert mit den Followern des alten Profils – werden die zum neu-alten Profil übernommen? Können sie ebenfalls händisch zur neuen Seite übernommen werden? 3.) Ist das neu-alte Profil tatsächlich -identisch- mit dem alten?

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Rafael,
      1) im alten Profil bleibt alles bestehen. Auf der neuen Seite werden jedoch die Beiträge nicht übernommen.
      2) Die Freunde des alten Profils kannst du händisch zu Fans der neuen Seite machen.
      Profil und Seite bleiben bestehen 😉

      LG Katrin

      Antworten
  31. Kerstin sagte:

    Hallo Katrin,
    ich bin absoluter Neuling was eine Fanpage angeht. Ein privates Profil habe ich und taste mich langsam ran. Zur Erstellung bzw. Umwandlung habe ich mehrere Fragen:
    1. Ist es richtig, dass man keine selbstständige Fanpage einrichten kann, sondern immer über ein Profil (privates Profil)?
    2. Benötige ich bzw. ist es sinnvoll für die Fanpage eine andere Email-Adresse zum Einloggen anzugeben als bei dem Privaten Profil (hatte so etwas gehört?)
    3. Wenn 1. stimmt, dann wandele ich doch eigentlich immer um?
    4. Kann ich dann auf der Fanpage einen anderen Header und Profilbild nehmen oder muss ich beim Umwandeln alles übernehmen, was ineffektiv für den geschäftlichen Vorgang wäre. Denn die Freunde in Fans umzuwandeln, und so Geschäftliches und Privates zu trennen, hat Charme.
    Danke für deine Geduld.
    Viele Grüße
    Kerstin

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Kerstin, wenn du ein Neuling bist, kannst du meine Challenge sicherlich sehr gut gebrauchen: http://www.katrinhill.com/facebook
      Zu deinen Fragen:
      1. korrekt, du brauchst ein Profil
      2. Nein, du loggst dich immer über das Profil ein
      3. Nein nicht unbedingt, du hast dann 2 verschiedene Seiten, 1. dein Profil, 2. deine Fanpage
      4. Ja klar. Beides hat nichts miteinander zu tun und Freunde und Fans sehen nicht einmal, dass beides verknüpft ist, wenn du es nicht willst.

      Liebe Grüße
      Katrin

      Antworten
      • Kerstin sagte:

        Danke Katrin,
        Rückfrage zu 4.
        d.h. Freunde und Fans sehen keine Verknüpfung, wenn ich es nicht will. Wenn ich Freunde jedoch verknüpfen will, sprich einlade auch Fan zu werden, dann sehen sie es ja. Oder müssen Freunde diese Einladung nicht bestätigen, so dass es ihnen nicht bewußt wird beides zu sein?
        Danke auch für den HInweis mit der Challenge
        Viele Grüße
        Kerstin

        Antworten
        • Katrin
          Katrin sagte:

          Hallo Kerstin,
          man kann auch Freunde zu einer Seite einladen wo man nicht Admin ist. Das heißt die Freunde sehen nicht unbedingt, dass es deine Seite ist, wenn du das nicht willst.
          Liebe Grüße
          Katrin

          Antworten
  32. Alex sagte:

    Hallo Katrin, toller Support von Dir, Kompliment!
    Kurze Rückfrage: wenn ich meine Privatseite zu einer Fanseite mache und Freunde als Fans einzeln rüberziehe, bleiben diese dennoch als Freunde im Privatprofil enthalten? Ich habe doch richtig verstanden, dass beide Profile dann nebeneinander existieren?
    Vielen Dank für Deine Mühe!
    LG Alex

    Antworten
      • Tobi sagte:

        Moin,

        dann bleibt das Profil also quasi unangetastet und kann unabhängig von der Seite weiter genutzt werden, oder?
        Und auch die Beiträge bleiben erhalten? Danke!

        Antworten
          • Tobi sagte:

            Danke, Katrin!
            Ich habe es nun auch gewagt und frage mich, ob es möglich ist, die Beiträge des Profils auf die Seite zu übernehmen?

            Man kann die Beiträge manuell auf der Seite veröffentlichen, aber leider nicht vordatieren. Gibt es da eine Möglichkeit?

            Danke!

          • Heike sagte:

            Hallo Tobi,

            wenn du auf den Zeitstempel der Beiträge klickst, kannst du die URL des jeweiligen Beitrags kopieren und dann in einem Post vorplanen.
            Also einfach in dem Post auf Datum/Uhrzeit klicken. Dann kommt oben in deinem Browser der Direktlink, den du kopieren und weiterposten kannst.

            Liebe Grüße,
            Heike
            (Team Katrin Hill)

  33. Marc sagte:

    Hallo Katrin,
    zunächst herzlichen Dank für die detailreiche Erklärung.Damit habe ich nun auch den Mut gefunden, eine Seite zu erstellen. Vorher hatte ich unter meinem Profil eine zusätzliche Seite installiert, aber das gefiel mir nicht, denn alle mussten erst an meinem Profil vorbei und diese erst einmal finden.
    Zu Deinem Schritt 1.5 habe ich eine Frage:
    Hatte bei Facebook Profil angelegt und einen Namen vergeben. Nun habe ich eine FB-Seite erstellt und bin davon ausgegangen, dass alle Inhalte vom Profil auch auf die Seite übertragen werden, also auch der Name. Offensichtlich nicht, denn das Profil ist so wie es war und ich hab jetzt eine FB-Seite ohne Namen und den gleichen kann ich nicht mehr verwenden. Wie kann ich den Namen aus meinem Profil in die neue Fanpage tauschen/rüberziehen und meinem Profil dann einen neuen verpassen?

    Antworten
  34. Janine sagte:

    Hallo,
    ich habe vor ca. 10 Tagen mein Profil in eine Seite umgewandelt. Nun habe ich allerdings ein privates Profil und eine Seite. Beide unglücklicherweise mit dem gleichen Namen.
    Kann ich mein privates Profil nun löschen bzw. zusammenlegen? Ich möchte nur noch über eine Seite verfügen.

    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Janina

    Antworten
  35. Slim sagte:

    Hallo,
    Ich habe eine Facebookseite für einen Verein erstellt, läuft als Seite bei meine Persönliche Facebookseite, nun möchte ich diese Vereinsseite nicht meht als Unterseite by mein Profil haben sondern den Verein übergeben. Ich glaube das es sich Fanseite oder Organisationseite nennt. Ich würde weiter als Administrator sowie andere Personen im Verein agieren, je nach Bedarf.

    Meine Frage : Kann ich diese Seite weiter geben an dem Verein , Die Seite soll nicht mehr in mein Profil erscheinen sondern eigenständig werden!
    würde mich über einen Antwort freuen,
    Danke

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo, du kannst jederzeit neue Administratoren hinzufügen und dich entfernen wenn du möchtest. Eine Art Übergabe gibt es in dem Sinne nicht. Du kannst nur Admins hinzufügen oder entfernen.
      LG Katrin

      Antworten
  36. Stevesmooth sagte:

    Hi Katrin ,

    Eine Frage und zwar wenn ich mein privat Profil umwandle dann möchte ich auch meinen Firmennamen dann als Seite verwenden …. Ist es möglich den Namen in der neu umgewandelten neuen nun Seite zu ändern ?

    Antworten
  37. Dennis sagte:

    Hallo,
    ich habe bereits eine Fanpage, aber auch noch ein altes Profil mit vielen Freunden. Nun möchte ich das diese Freunde Fans meiner Seite werden. Aber ich benötige und möchte keine neue Fanpage erstellen, da die alte auch schon bereits 1000 Fans hat. Wie kann ich das lösen?

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Dennis,
      wie in diesem Artikel beschrieben, kannst du das Profil in eine Seite umwandeln und anschließend beide Seiten zusammenführen.

      LG Katrin

      Antworten
  38. Karl sagte:

    Hallo Katrin,
    Ich hoffe du kannst mir helfen. Ich habe zwanghafterweise ein Profil in eine Seite umgewandelt von einem Verein. Die Freunde sind alle als „Gefällt mir“ Klicker angeführt, doch wurden keinerlei andere Informationen übenernommen!
    Über die Fotos und Postings kann ich hinwegsehen, doch leider wurde auch eine Veranstaltung gelöscht, die unter dem alten Profil erstellt wurde…..Obwohl es andere Administratoren gab.
    Kann man diese Veranstaltung wieder herstellen, es stecken Tage an Arbeit hinter dem Aufbau dieser ?
    Bitte um Hilfe!

    Danke und Gruß,
    Karl

    Antworten
  39. Marlene sagte:

    Hallo, das Profil über meine Hunde wurde gesperrt. Nun sind alle gemeinsamen Freunde (2000), Fotos und sonstige Dinge weg! Ich habe nun die Möglichkeit mich via Personalausweis zu identifizieren. Natürlich heiße ich nicht im realen Leben so wie die Hunde, und ich möchte die Hundesachen auch nicht alle unter meinem Privat Namen posten.
    Gibt es nun die Möglichkeit, Das Profil via Personalausweis zu verifizieren und dadurch natürlich in meinen realen Namen umzubenennen, und im gleichen Zug eine Seite zu erstellen und die vorhandenem Kontakte und Fotos auf diese Seite zu transferieren, sodass ich nicht wieder bei 0 anfangen muss? Die Seite soll dann weiterhin den Hundenamen haben. Bitte helft mir, momentan komme ich nicht mehr rein und hab angst dass alle Fotos weg sind! :/

    Vielen Dank im Voraus

    Marlene

    Antworten
  40. Gina sagte:

    Hallo Katrin. Ich habe mein persönliches Profil in eine Seite umgewandelt und diese dann genau so genannt wie die von mir erstellte Fanpage. Anschließend habe ich dann die umgewandelte Seite und die noch bestehende Fanpage zusammen gelegt. Ich glaube, dass war ein Schritt zu viel, denn nun poste ich wieder unter meinem privaten Namen, oder? Es war eigentlich das Ziel, dass Freunde zu gefällt mir Angaben werden (was auch funktioniert hat), ich aber denen nicht in allen News der Seite als Privatperson angezeigt werde. Posten als.. Hatte ich schon richtig eingestellt. Ich möchte einfach meinen privaten Namen nicht mehr in den Timelines der Leute haben. Muss ich erneut umwandeln?

    Jetzt habe ich außerdem die Inhalte verloren, die waren nämlich zuvor auf der Fanpage und nicht auf meinem Profil. Habe zwar ein Backup aber kann ich die Daten in ein Profil eingliedern?

    Ich hoffe, meine Probleme sind verständlich. Vielen lieben Dank schonmal für deine Hilfe!

    Gina

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Gina,
      vielleicht hilft dir dieser Beitrag: https://www.katrinhill.com/facebook-verwenden-als-seite
      Du scheinst die Seiten nicht ordentlich miteinander verbunden zu haben und hast die falsche Seite als Hauptseite gewählt, so dass die Beiträge verloren sind. Die bekommst du leider nicht zurück. Aber das ist auch nicht allzu schlimm. Die Lebenszeit von Beiträgen auf FAcebook ist nicht sehr lang. Denke eher an die Zukunft und der Beitrag hilft dir beim richtigen posten.

      LG Katrin

      Antworten
  41. Sandra sagte:

    Liebe Katrin
    Ich nutze Facebook seit Jahren. Da ich viel Fotografiere, ist mein Profil mittlerweile ein Mix aus öffentlichem Portfolio und „privaten“ Posts. An sich hätte ich gerne eine Seite. Bisher habe ich immer geglaubt, beim Umwandeln eines Profils in eine Seite verliere man das Profil. Dein Text sagt da was anderes, versteh ich das richtig? Habe ich nach dem Umwandeln tatsächlich ein Profil (kann dort „Business-Freunde“ rauswerfen und es wirklich privat betreiben) und eine Page mit manuell ausgewählten Fans? Kann ich jetzige Freunde bei der Umwandlung Freunde sein lassen und sie gleichzeitig zu Fans machen?
    Danke für deine Hilfe!
    lieben Gruss
    Sandra

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo liebe Sandra,
      ja, das ist korrekt so. Du hast dann beides und kannst wählen welche Fans du übernehmen willst. Ich kann dir raten deine geschäftlichen Kontakte nicht zu löschen, sondern sie in Freundeslisten einzusortieren: https://www.katrinhill.com/facebook-listen-erstellen-das-profil-privat-geschaeftlich-nutzen/

      Dann kannst du sie später noch einmal reaktivieren, wenn du z.B. zu einer Veranstaltung einlädst…

      Ich kann dir empfehlen die Umwandlung mit dem Chrome Browser zu machen. In letzter Zeit gab es nämlich immer wieder Probleme und einige konnten wenige oder keine Freunde zu Fans machen. Das wäre dann natürlich schade und man kann die Umwandlung nur 1 mal machen!

      Liebe Grüße
      Katrin

      Antworten
  42. Karoline sagte:

    Hallo Katrin!
    Ich habe vor 8 Tagen mein Profil in eine Seite umgewandelt, jedoch ist mir bis jetzt noch nicht gelungen meine Freunde als Fans auf die Seite zu übertragen. Nach mehrmaligem klicken auf „Alle auswählen“ sind nun alle Freunde grau und es steht „migriert“ darunter, ich kann sie nicht mehr anklicken. Ich hoffe du hast einen Tipp für mich.
    Danke dir im Voraus!
    Karoline

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Karoline,
      ich fürchte, dann hast du wohl keine Möglichkeit mehr die Freunde noch zu Fans zu machen. Probiere mal einen anderen Browser oder das Handy. Das wären meine einzigen Ideen dazu. Ansonsten hat Facebook aus irgendeinem Grund die Funktion quasi bei dir ausgehebelt. Dass es immer wieder Probleme gibt, habe ich nun bemerkt, aber meist wurden zumindest ein paar Freunde übernommen…

      LG Katrin

      Antworten
      • Karoline sagte:

        Danke für deine schnelle Antwort!
        Wenn ich die neu erstellte Seite jetzt wieder lösche, ist es dann möglich den ganzen Vorgang zu wiederholen? Mein Profil sollte theoretisch ja bestehen bleiben, kann ich es noch mal in eine Seite umwandeln (wenn ich die Erstellte lösche)?
        Lg Karoline

        Antworten
        • Katrin
          Katrin sagte:

          Hallo Karoline,
          nein, das geht leider nicht. Solch einen Fall habe ich derzeit. Dort ist es nicht mehr möglich und ich habe keine Lösung gefunden bisher.

          LG Katrin

          Antworten
  43. Tine sagte:

    Hallo Katrin,

    Am Dienstag wandelte ich mein Profil in eine Seite um und wollte alle Fotos ebenfalls importieren, wie du es beschrieben hast. Dort stand zwar, dass es eine Zeit dauern wird, aber nun, zwei Tage später, wurde immer noch kein Album auf die Seite importiert.
    Stattdessen sieht man ein paar (aber nicht alle) der Alben meines Profils, die allerdings leer sind.
    Ist das normal?

    Ich kann den Vorgang auch nicht nochmal wiederholen, da es nun gar keine Fotos mehr zum importieren anzeigt…

    Vielen Dank schonmal,
    Tine

    Antworten
  44. Lena sagte:

    Hey Katrin,

    was passiert denn mit meinen Abonnenten? Ich habe über 2000 Abonnenten und habe Angst, dass diese verloren gehen, da es ja nicht meine Freunde sind 🙁

    Hast du da Erfahrungen?

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Lena,
      du bist die 2. die das fragt und ich habe noch keine Antwort darauf. Leider weiß ich das auch nicht. Wenn du es herausfindest, wäre es wunderbar wenn du mir Bescheid gibst. LG Katrin

      Antworten
  45. Hendrik Bochers sagte:

    Hallo,
    vorab finde ich schon mal super, dass du hier so einen klasse Support gibst.

    Vielleicht kannst du mir ja auch helfen, da ich gerade ein wenig über Facebook verzweifel. -.°

    Ich besitze schon seit vielen Jahren einen normalen Account und nutze den auch täglich.
    Gestern habe ich dann eine Seite erstellt als „Autor“, da ich dabei bin meine Bücher zu vermarkten und das natürlich auch gerne über Facebook machen möchte.

    Ich habe mich dann in sämtlichen Gruppen angemeldet, die mit dem Bereich Autor, Literatur, etc. zu tun haben, um dort Leute zu finden, die mich abonnieren.

    Vor einigen Wochen war es noch Möglich Beiträge zu posten, oder Kommentare zu schreiben, unter einer meiner Seitennamen und nicht unter meinem eigentlichen Account.
    Das ist jetzt nicht mehr so. 🙁

    Mein Problem ist aber, wenn ich zb. in einer Gruppe für Literatur etwas poste und jemand auf den Namen klickt, um zu gucken, wer ich bin, dann kommt der nicht auf meine Autorenseite, sondern auf mein normales Profil.

    Das ist aber leider sehr ungünstig, da ich als Privatperson (der allen Quatsch mit seinen Freunden teilt, und dort nur private Fotos postet) nicht mit dem seriösen Schriftsteller in Verbindung bringen möchte.
    Wenn ich also jetzt etwas kommentieren würde und man nachguckt wer das ist, sehen die Leute ja nur meinen Account (den privaten) und wissen dann gar nicht, dass es mich als Autor eigentlich gibt. *seufts*

    Kann ich irgendwie meine Autorenseite zb. als Hauptaccount machen, oder muss ich mich komplett bei Facebook abmelden, dann ein neues Profil erstellen (als Auto), alle Freunde neu adden und allen Gruppen neu beitreten?

    Das wäre nämlich echt übel. -.-

    Ich fände es super, wenn du mir da irgendwie weiter helfen könntest. :o)

    Lieber Gruß,

    Hendrik

    Antworten
  46. Gabriel sagte:

    Hallo,

    facebook hat mein Profil stillgelegt und wenn versuche mich einzuloggen erscheint der nächste Text: Bitte ändere deinen Namen
    Es scheint, als sei der Name deines Facebook-Kontos nicht dein richtiger Name. Wir bitten alle Personen, ihre echten Namen zu nutzen, damit Freunde stets wissen, mit wem sie sich verbinden.
    Welche Namen sind auf Facebook zugelassen?
    Wenn dies dein echter Name ist, möchten wir gemeinsam mit dir deine Identität überprüfen. Wir akzeptieren verschiedene Dokumente, mit denen du deinen echten Namen verifizieren kannst.

    Habe denen alles geschickt, richtiger Name, Ausweis, Krankenkarte, etc. bekomme aber nur eine autmatische Antwort wo man mir sagt das ich denen etwas senden soll was mich als eigentümer des Profils indetifiziert…

    Problem, ich komm auf der Seite bei Einstelleungen nicht mehr an die Info und es erscheint folgender Text:

    Die Seiteninfo wurde verschoben
    Gehe zum „Info“-Reiter unter dem Titelbild deiner Seite, um deine Seiteninformationen zu bearbeiten. Dort kannst du für jede beliebige Information auf „Bearbeiten“ klicken und diese aktualisieren.„Info“-Reiter aufrufen

    Dies geht nun so seit dem 4 oder 5 Februar, was kann ich tun?

    Vielen Dank

    Gruss aus Granada

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Gabriel,
      dann hast du ja den Link zum Info-Reiter dort in der Fehlermeldung. Dort kannst du die Einstellungen ändern. Du kommst auch dorthin indem du unter deinem Titelbild auf „Info“ klickst → Seiteninfo

      Ist das nun dein Problem oder ist es das gesperrte Profil? Da kannnst du nur weiter versuchen Facebook zu kontaktieren. Ich wüsste auch nicht was man da machen kann…

      Viel Glück!
      Katrin

      Antworten
  47. Thorsten sagte:

    Hallo Katrin,

    ich habe ein großes Problem. Wir haben leider aufgrund von Unkenntnis für unseren kleinen gemeinnützigen Sportverein anstatt eine offizielle Seite nur ein Profil erstellt gehabt. In den vergangenen 4 Jahren sind insgesamt 2.400 Freunde hinzugekommen. Gestern nun hat Facebook das Profil gesperrt und fordert eine Aktualisierung des Profilnamens in einen Namen einer realen Person. Jetzt meine Frage: kann ich Facebook kontaktieren, Ihnen den Fall schildern und darum bitten, dass das Profil automatisch eine Seite mit gleichem Namen umgewandelt wird? Mein Problem ist nämlich, dass wenn ich das Profil in meinen richtigen Namen umändere und anschließend in eine Seite umwandeln lasse, dann trägt die Seite ja meinen realen Profilnamen. Und wie ich nachgelesen habe, kann ich zwar den Seitennamen ändern, aber dies wird untersagt, wenn der neue Name zu sehr vom alten abweicht. Hast du da für mich bzw. uns eine Lösung gute Lösung parat? Wir sind ja auf Spenden angewiesen und würden daher sehr schlucken müssen, wenn die Freunde nicht auf die Seite übernommen werden könnten. Vielen Dank schon mal im Voraus liebe Katrin. MfG Thorsten

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Thorsten, ich empfehle die Namensänderung des Profils. Anschließend erstellst du daraus die Seite. Nach 7 Tagen kannst du dort den Namen der Seite ändern und dann hast du noch einmal 7 Tage Zeit um deine Freunde zu Fans zu machen.
      Ich hoffe das hilft. VG Katrin

      Antworten
      • Thorsten sagte:

        Vielen Dank für die schnelle Antwort Katrin.

        bist denn sicher, dass ich die Seite so umbenennen kann in den Vereinsnamen dann wieder? Als Beispiel: Name: Thomas Müller und neue Seite sollt lauten: FC Eisenfuss! Da würde doch Facebook die Namensänderung der Seite nicht zulassen mit der Begründung, dass der neue Name von dem vorherige „Thomas Müller“ zu stark abweicht. Oder was meinst du?

        Ansonsten habe ich eine Formular auf FB gefunden auf: https://www.facebook.com/help/contact/260749603972907 Dort könnte man sein Anliegen vortragen. Ich würde sonst dort als Hinweis schreiben, dass wir darum bitten, dass Facebook das gesperrte Profil in eine Seite zwangsumwandelt. Denn dann hätte die Seite ja genau den Namen, den sie auch haben soll. Was hälst du von dieser Variante?

        Antworten
        • Katrin
          Katrin sagte:

          Ob es eine Zwangsumwandlung noch gibt, weiß ich nicht genau. Ich bin mir zu 99% sicher, dass die Namensänderung funktionieren wird. LG Katrin

          Antworten
          • Thorsten sagte:

            Danke für die schnelle Antwort. Übernimmt Facebook bei der Umwandelung des Profils in eine Seite auch den Spitznamen? Wenn das Profil z.B. heißt „Thomas Müller (FC Eisenfuß)“, heißt dann die Seite genauso oder dann nur Thomas Müller?

  48. Raphaela sagte:

    Liebe Katrin, vielen Dank für Deine Mühe und diesen wirklich hilfreichen Beitrag. Eine Frage, die mir bis dato noch Niemand beantworten konnte, ist, was mit meinen Abonnenten passiert, wenn ich mein privates Profil in eine Fanpage umwandle. Werden diese denn auch zu ‚Gefällt Mir‘?Ich habe fast 2000 Abonnenten und fände es schade, wenn diese verloren gingen.

    GlG,
    Raphaela

    Antworten
  49. Debbi sagte:

    Hallo liebe Katrin,

    was passiert denn nach Ablauf der 14Tage mit meinem vormals fälschlicherweise als privat angelegtem Profil aus dem ich nun die Fanpage generiert habe? Wird es dann automatisch gelöscht?
    Ich habe bereits ein „richtiges“ privates Profil, dies auch als Administrator für die Fanpage hinzugefügt.
    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Viele liebe Grüße,
    Debbi

    Antworten
  50. Mario Viska sagte:

    Hallo,

    wenn ich auf den Link klick kommt bitte um Hilfe danke,

    Diese Seite ist leider nicht verfügbar

    Entweder funktioniert der von dir angeklickte Link nicht oder die Seite wurde entfernt

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Mario,
      scheinbar hast du mit deinem Profil diese Option dann nicht. Warum kann ich leider nicht sagen. Bei mir funktioniert es.
      LG Katrin

      Antworten
      • Sascha sagte:

        auch ich habe dieses Problem, dass der Link kommt mit dem Text: „Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar
        Der von dir angeklickte Link ist abgelaufen oder die Seite ist nur für eine Zielgruppe sichtbar, in der du nicht enthalten bist.“

        Knn das an einer Einstellung im profil liegen oder woran?

        Antworten
        • Heike sagte:

          Hallo Sascha,

          das kann verschiedene Gründe haben:
          1) Es ist ein Link zu einem Beitrag einer geschlossenen FB-Gruppe.
          2) Es kann sein, dass deine Seite nicht veröffentlicht ist. Hier kannst du schauen, wie du das prüfst: https://www.facebook.com/help/184605634921611/?ref=u2u
          3) Es kann auch sein, dass du deine Seite auf ein bestimmtes Alter eingeschränkt hast. Somit wird verhindert, dass Personen die nicht in deine Alterseinschränkung passen, deine Seite besuchen können. Hier kannst du die Alterseinschränkung überprüfen: https://www.facebook.com/help/376841469095893/?ref=u2u

          Herzliche Grüße,
          Heike Kotthoff
          (Support katrinhill.com)

          Antworten
  51. Konrad Görg sagte:

    Schritt 1.3. funktioniert leider nicht richtig. Ich hatte alle auswählen angeklickt und dann stand alles still. Mittlerweile habe ich herausgefunden, dass ich 200 Freunde einzeln anklicken kann und sie dann als Fans meiner Seite hinzufügen kann. Bei vielen Freunden steht nun aber: „migriert“ und sie sind grau. Das ist wohl passiert als ich „alle auswählen“ angeklickt habe und ewig nichts passiert ist nachdem man auf weiter geklickt hat. Allerdings sind sie nun nicht fan der Seite und als fan der Seite kann ich sie auch leider nicht mehr hinzufügen 🙁

    Antworten
  52. Gabriel sagte:

    Hallo,
    beim Versuch ein Profil in Seite umzuwandeln erhalte ich diese Mitteilung „Dein Profil kann nicht in eine Seite umgewandelt werden.“

    Alle Namen, Adresse sind identisch.

    Was kann ich tun?

    Vielen Dank

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Gabriel, um welches Profil handelt es sich denn. Ich kann dir nicht sagen woran es liegt ohne weitere Details.
      Liebe Grüße
      Katrin

      Antworten
        • Katrin
          Katrin sagte:

          Willst du nach der Umwandlung beide Seiten miteinander verbinden? Wenn ja, welche der Seiten soll erhalten bleiben? Wenn es die derzeitige Seite sein soll, kannst du das Profil erst einmal anders benennen damit Facebook den Antrag nicht ablehnt.

          Antworten
          • Gabriel sagte:

            Also ändere ich den namen im Profil, bevor ich es in eine Seite umwandel?

            Ja, die aktuelle Seite möchte ich behalten und danach beide verbinden.

          • Katrin
            Katrin sagte:

            Vor- und Zunamen umtauschen wäre eine Möglichkeit. Der Name sollte der Seite sehr ähnlich sein.
            Jedenfalls könnte der identische Name ein Grund dafür sein, dass Facebook die Umwandlung nicht erlaubt. Das kann ich so nicht genau sagen.
            LG Katrin

      • Gabriel sagte:

        Wenn ich den Link von Schritt 1.1 anklicke kommt bei mir diese information:

        Diese Seite ist leider nicht verfügbar

        Entweder funktioniert der von dir angeklickte Link nicht oder die Seite wurde entfernt.

        Antworten
        • Thorsten sagte:

          Hey Gabriel,
          hat es bei dir irgendwie noch funktioniert das Profil in eine Seite umzuwandeln? Ich bekomme nämlich auch dieselbe Fehlermeldung (HTTP 500: Seite kann nicht aufgerufen werden) 🙁 Danke schon mal für eine Antwort.

          VG Thorsten

          Antworten
  53. Nikoleta sagte:

    Danke liebe Katrin für diesen tollen Beitrag.
    Genau darüber habe ich gestern nachgedacht und wollte mich auf der Suche machen, damit ich das demnächst umsetzen kann.
    Das kam jetzt gerade richtig!
    Vielen vielen Dank und einen wunderschönen Tag noch 🙂
    Nikoleta kürzlich veröffentlicht…Ich bin noch keine Expertin aber auf dem Weg dahinMy Profile

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge