Mehr Reichweite in Facebook-Gruppen

81 „Gruppen sind die neuen Seiten“ – so habe ich im Sommer 2017 auf die Verschiebung der Reichweite von Seitenbeiträgen zu Gruppenbeiträgen aufmerksam gemacht. Was hat sich für Facebook-Gruppen getan und wie kannst du für mehr Reichweite in deiner Facebook-Gruppe sorgen?

Es beginnt bereits bei den Grundeinstellungen für deine Gruppe, hat mit deinem Thema zu tun und welche Atmosphäre du in deiner Gruppe verbreitest. Ich möchte daher noch einmal in einer Zusammenfassung auf die wesentlichen Dinge eingehen.

In dieser Folge

  • Von Anfang an richtig – Einstellungen überarbeiten.
  • Was du alles mit Statistiken machen kannst.
  • Wie du mehr Gruppen-Mitglieder bekommst.
  • Interaktion in Gruppen fördern.

Reichweite ist ein wichtiges Thema auch in meinem Masterkurs 3.0, der am 1. März startet. Trag dich hier auf die Warteliste ein, um keine Information zu verpassen.

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter www.katrinhill.com/81

Folge hier anhören und mit Freunden teilen:

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

  

In der Folge genannte Links

Erfolgreich mit Facebook – mein Masterkurs 3.0: www.katrinhill.com/facebook-masterkurs-warteliste-2019
Episode 5: Facebook-Gruppen – Einstellungen: www.katrinhill.com/05-facebook-gruppen-einstellungen
Episode 6: Facebook-Gruppen – Erste Schritte: www.katrinhill.com/06-facebook-gruppen-erste-schritte
Episode 7: Facebook-Gruppen – Mehr Mitglieder & Interaktion: www.katrinhill.com/07-facebook-gruppen-mehr-mitglieder-interaktion
Episode 37: Interaktion in Gruppen fördern mit Denise Henkel: www.katrinhill.com/37-interaktion-in-gruppen
Meine Facebook-Gruppe für Werbeanzeigen: www.facebook.com/groups/erfolgreichwerben
Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite
Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: www.katrinhill.com/fbpodcast

Mehr Reichweite in Facebook-Gruppen

Das Thema Reichweite beschäftigt uns als UnternehmerInnen bei allen Facebook-Aktivitäten. Heute schauen wir uns an, wie du sie für deine Facebook-Gruppe optimieren kannst. Um Reichweite wird es auch in meinem Masterkurs 3.0 gehen, der am 1. März startet – du kannst dich hier noch in die Warteliste eintragen, wenn du 2019 zu deinem erfolgreichen Jahr machen möchtest.

Die wichtigsten Einstellungen für deine Facebook-Gruppe

Icon bearbeiten

Eine der simpelsten Aktionen betrifft die Icons. Wenn du eine Facebook-Gruppe eröffnest, wird deiner Gruppe das kleine blaue Gruppen-Icon mit drei Köpfen zugeteilt. Das ist nur schwer von den anderen Icons zu unterscheiden und Beiträge fallen im Newsfeed nicht wirklich auf.
Geh deshalb in die Einstellungen deiner Gruppe und bearbeite das Icon.

Am besten wählst du ein farbiges Symbol, um dich von anderen Gruppen zu unterscheiden. Eine detaillierte Anleitung dazu findest du in der Episode 5. In dieser Episode geht es um die grundlegenden Einstellungen für eine Facebook-Gruppe und Tipps zur Namensfindung.

Statistiken nutzen

Ich habe in der Episode 6 ausführlich die Statistiken erklärt und welche wichtigen Schlüsse du für deine Aktivitäten daraus ziehen kannst. Aus den Statistiken kannst du beispielsweise herauslesen, welche Mitglieder sehr aktiv in deiner Gruppe sind.

Damit komme ich zum zweiten Tipp: Bedanke dich bei diesen aktiven Gruppenmitgliedern und pushe dadurch das Engagement. Diese Superfans (wie ich sie gerne nenne) sind für deine Reichweite von enormer Bedeutung, denn sie teilen und kommentieren deine Beiträge.

Mehr Mitglieder

Natürlich möchten wir, dass unsere Gruppe wächst und damit ebenfalls die Reichweite steigt. Wie du mehr Mitglieder in deine Gruppe bekommst, aber auch für Interaktionen und eine freundliche Atmosphäre sorgen kannst, habe ich in Episode 7 erklärt.

Je mehr Interaktionen deine Beiträge bekommen, desto größer wird deine Reichweite. Dazu habe ich in Episode 37 Denise Henkel interviewt, die uns tolle Tipps verraten hat. Hör dir diese Folge unbedingt noch einmal an.

Was kannst du tun, um die Reichweite für deine Facebook-Gruppe zu erhöhen?

Begrüßung neuer Mitglieder

Neue Mitglieder in deiner Gruppe herzlich zu begrüßen, gehört einfach zum guten Ton. Leider sehe ich häufig, dass unter einem Willkommenspost nur die markierten Namen aufgelistet werden und darum gebeten wird, sich vorzustellen.

Die Namensmarkierung erhöht zwar die Reichweite, weil alle neuen Mitglieder eine Benachrichtigung bekommen, aber wirklich spannend ist diese Aufforderung nicht. Daher meine Empfehlung: Gib ein Beispiel oder stell Fragen. Wie soll sich das neue Mitglied vorstellen? Welche Links dürfen gesetzt werden?

Gerade wenn du ein spezielles Thema hast, kannst du mit der Vorstellung bereits mehr über das neue Mitglied erfahren. Darüber hinaus ist dieser erste Post oft entscheidend für die weitere Aktivität des Mitglieds in der Gruppe. Bekommst du sie von Beginn an dazu, sich zu engagieren und zu zeigen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Beiträge deiner Gruppe diesem Mitglied angezeigt werden.

Live-Videos

Die meisten wissen nicht, dass sie Live-Videos in Gruppen genauso bearbeiten können, wie auf deiner Seite. Du öffnest das Video, klickst darauf, um es zu vergrößern und gehst dann auf die drei Punkte zur Bearbeitung. Dort kannst du

  • das Titelbild einfügen
  • das Vorschaubild ändern
  • die Beschreibung anpassen
  • Untertitel einfügen

Gerade wenn du viele Live-Videos machst, ist dies ein guter Weg, um für Interaktionen zu sorgen und damit die Reichweite zu erhöhen.

Neu entdeckt habe ich, dass wir in Live-Videos auf unserer Facebook-Seite unsere Gruppe hervorheben können. Ich mache dazu noch ein detailliertes Video auf meiner Seite.

Umfragen

Mein Lieblingsthema in Facebook-Gruppen sind Umfragen, bei denen du so viele Antwortmöglichkeiten vorgeben kannst, wie du möchtest. Sie sind das Tool, das für sehr viele Interaktionen sorgt und mit der größte Reichweitenbringer ist. Plane diese Umfragen – beispielsweise thematisch oder um deine Mitglieder noch besser kennen zu lernen.

Mach es nicht zu kompliziert, damit es für die Nutzer so einfach wie möglich ist, in wenigen Sekunden an der Umfrage teilzunehmen.

Mitglieder-Beiträge

Genauso wichtig wie deine Beiträge – vor allem, wenn du Angebote präsentieren möchtest – ist es, die Mitglieder zu animieren, eigene Beiträge in der Gruppe zu stellen. Wenn sich die Mitglieder untereinander helfen und miteinander kommunizieren, wird deine Gruppe viel lebendiger und vor allem musst du nicht alleine für die Beiträge sorgen. Das dauert oft eine Weile, um auch das Vertrauen aufzubauen – wichtig ist, dass du klar kommunizierst, dass es gewünscht ist.

Geh mit deinen Mitgliedern in den Dialog, bedanke dich für das Engagement der hilfsbereiten und aktiven Teilnehmer. So wird es auch für leise oder schüchterne Mitglieder immer einfacher, sich an den Diskussionen zu beteiligen und selbst Fragen oder Beiträge zu stellen.

Was machst du, um die Reichweite in deiner Gruppe zu erhöhen? Welche Beiträge haben richtig gut funktioniert und mit welcher Strategie lockst du deine Mitglieder aus ihrem Schneckenhaus? Schick mir gerne eine E-Mail an mail@katrinhill.com oder kommentiere hier unter dem Beitrag.

Du möchtest in diesem Jahr auf Facebook mit deinem Business durchstarten? Dann komm in meinen Masterkurs und profitiere von meinem Expertenwissen und der Dynamik einer hochmotivierten Teilnehmergruppe. Ich freu mich, wenn du dabei bist.

Abonniere den Podcast

Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere meinen Podcast und hinterlasse mir eine Bewertung – herzlichen Dank dafür. 😉

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

  

8 Kommentare
  1. Avatar
    Bastian sagte:

    Hi,

    vielen Dank für diesen Beitrag. Sehr übersichtlich und mit vielen wichtigen Infos, auch der Podcast.
    Meine Frage ist, wie Ihr das Posting in FB-Gruppen handhabt. Zu Beginn habt Ihr häufig gepostet, was wäre ein „gesundes Mittelmaß“ und postet Ihr immer manuell oder nutzt Ihr Tools?

    Danke und Grüße,
    Bastian

    Antworten
    • Avatar
      Heike sagte:

      Hallo Bastian, das kommt ganz auf die Gruppe an. Wie viel die Gruppe braucht/fordert und wie aktiv die Mitglieder sind. Wir haben Gruppen da Posten wir täglich, aber wir haben auch größere Gruppen, in denen wir nur alle paar Wochen posten. Generell planen wir wiederkehrende Postings über Facebook vor. Alles andere wird manuell von uns gepostet 😉 Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten
  2. Avatar
    Birthe Brahmer-Lohss sagte:

    Liebe Katrin
    Wie oft hast du am Anfang etwas in deiner Gruppe gepostet – zum Thema Bespaßen 🙂

    Antworten
    • Avatar
      Heike sagte:

      Hallo Birthe, am Anfang haben wir sehr viel gepostet, um zu testen was gut funktioniert (ca. 3-4 x pro Woche). Gerade wenn die Gruppe noch nicht so groß ist, musst du als Gruppen-Inhaber selbst viel anstoßen, damit Interaktion entsteht. Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten
  3. Avatar
    Antje sagte:

    Danke Katrin.
    Ich bekomme keine Benachrichtigungen, wenn neue Kommentare oder so in meiner Gruppe gespostet werden… trotz richtiger Einstellung. Hast du einen Tipp?
    Danke!
    Viele Grüße
    Antje Jacobs

    Antworten
    • Avatar
      Heike sagte:

      Hallo Antje, wenn die Einstellung korrekt ist, dann kann es nur ein Bug sein. Ich würde die Einstellung einfach nochmal ändern und neu machen. Am besten in Chrome. Vielleicht geht es dann. Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.