Facebook neu interpretiert – Marketing in einer Welt ohne Loyalität

88 Meine Erkenntnisse von der Social Media Marketing World in San Diego sind geprägt von der Keynote Mark Schaefers, von der ich dir mehr erzählen möchte.

Es geht um die Veränderungen im Marketing und wie du Facebook dafür nutzen kannst, deine Kunden in Zukunft zu erreichen. Es geht um Personal Branding und deine Kommunikation mit deiner Zielgruppe. Es geht darum, wie du deine Produkte und Dienstleistungen ins Gespräch bringst.

In dieser Folge

  • Die neuen Prinzipien des Marketings und wie du sie auf Facebook anwendest.
  • Weg vom Sales Funnel – hin zum Mensch-zu-Mensch-Marketing.
  • Die Macht des Kunden und warum emotionales Marketing der Schlüssel ist.

Mehr Eindrücke von der Social Media Marketing World und inspirierende Mitschnitte von Interviews und Vorträgen findest du auf der Facebook-Seite des Social Media Examiner. Es lohnt sich.

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter www.katrinhill.com/88

Folge hier anhören und mit Freunden teilen:

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

  

In der Folge genannte Links

Podcastfolge 12 – In 50 Tagen zum Millionär: www.katrinhill.com/12-in-50-tagen-zum-millionaer
The Cluetrain Manifesto: www.cluetrain.com/auf-deutsch.html
Eindrücke von der Social Media Marketing World: www.facebook.com/smexaminer
Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite
Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: www.katrinhill.com/fbpodcast

Facebook neu interpretiert – Marketing in einer Welt ohne Loyalität

Die Rebellion des Internets! Was können wir tun, um auf Facebook auch in Zukunft unsere Kunden zu erreichen?

Um diese spannende Frage und mehr aus der digitalen Welt ging es auf der diesjährigen Social Media Marketing World in San Diego. Vor allem möchte ich mit dir meine Eindrücke der Keynote von Mark Schaefer teilen. Er hat mich bereits vor zwei Jahren in San Diego beeindruckt und zu der Aprilfolge In 50 Tagen zum Millionär inspiriert.

Wie hat sich Marketing verändert?

Nach Mark Schaefer befinden wir uns in der dritten Phase der Rebellion des Internets:

  • Erste Phase: Keine Lügen mehr. Der Kunde ist einfach zu gut informiert.
  • Zweite Phase: Keine Geheimnisse mehr. Das Internet führt zu gläsernen Unternehmen.
  • Dritte Phase: Keine Produktbindung mehr, kaum noch Markenbindung.

In dieser dritten, aktuellen Phase sind wir weitestgehend unempfindlich für Werbung. Sei es, dass wir nicht mehr fernsehen (außer Netflix & Co.), kein Radio hören (dafür Spotify & Co.) … und so für traditionelle Werbung nicht mehr erreichbar sind.

Das führt zu einer Veränderung der Marketingkanäle und Sales-Funnels. Der Kunde von heute wird zum Marketer – Emotionen und Empfehlungsmarketing entscheiden. Die Menschen interessieren sich mehr für die Menschen und die Geschichte hinter dem Produkt als für das Unternehmen.

Gerade diese letzten beiden Punkte können wir auf Facebook wunderbar nutzen und mehr von uns zeigen,

  • indem wir Persönlichkeit in alle Beiträge, die wir machen, hineinbringen.
  • eine enge Kundenbeziehung aufbauen.

Der Kunde ist mehr als nur König

Interessanterweise führen diese Veränderungen im Marketing dazu, dass der Kunde die Kontrolle über unser Produkt gewinnt. Der Kunde vermarktet das Produkt – er entscheidet, ob er es mag, kauft und empfiehlt.

Mark fasst es so treffend zusammen:

A brand is no longer what we tell the consumer it is.
Today it is what consumers tell each other it is.

Eine Marke ist nicht mehr das, was wir dem Kunden darüber erzählen. Heute ist sie, was sich die Kunden gegenseitig darüber erzählen.

Genau das macht Facebook so interessant und da gerade den Facebook-Messenger. Dort können wir die emotionale Bindung zum Kunden auf- und ausbauen.

5 Ideen für dein neues Marketing

Die digitale Entwicklung hat lange die Technik in den Mittelpunkt gerückt – und den Menschen darüber vergessen. Daher empfiehlt Mark 5 Strategien, um mit deinem Kunden in Verbindung zu kommen.

1. Marketing ist nicht länger deine Story, sondern die Geschichte deines Kunden.
Erzähle mehr von deinen Erlebnissen mit deinen Kunden. Stelle deinen Kunden in den Mittelpunkt.

Mark hat eine berührende Geschichte über einen Hotelaufenthalt erzählt und welche Folgen sie für die Mitarbeiterin hatte (im Podcast ab 9. Minute)

2. Die Unternehmergeschichte wird wichtiger als die Unternehmensgeschichte.
Das ist gerade bei Solo-UnternehmerInnen der Schlüssel zum Erfolg. Baue eine Marke um dich herum auf. Personal Branding ist das aktuelle Zauberwort.

3. Erfahrungen und persönliche Begegnungen machen den Unterschied.
Bereits 1999 haben die Autoren des Cluetrain Manifesto vorhergesagt, dass die Kundenkonversation den Markt darstellen wird. Sie haben auch gesagt, dass die Unternehmen sich an dieser Unterhaltung beteiligen werden – das ist bislang nicht passiert. Ändere deine Kommunikation und sprich mit deinen Kunden.

4. Deine Kultur ist dein Marketing
Hierzu hat Mark eine Buchempfehlung ausgesprochen, die ich noch prüfen möchte: „The Power of Moments: Why Certain Experiences Have Extraordinary Impact“ von Dan und Chip Heath.

Wichtig zu wissen: Ein Kunde verzeiht viele kleinere Fehler, wenn er in der Summe ein tolles Erlebnis hatte oder eine gute Erfahrung gemacht hat.

5. Entwickle herausragende Momente für deine Kunden.
Beispiel Walt Disney: lange Warteschlangen, das Essen ist teuer … aber am Ende gibt es ein grandioses Feuerwerk. Mit diesem tollen Abschluss bewerten die Kunden ihren Aufenthalt im Park deutlich positiver, als wenn sie zwischendurch befragt würden.

Der letzte Rat von Mark: Hör auf, Dinge zu tun, die die Leute hassen und finde etwas, dass sie lieben.

Ich werde mich mit diesen Gedanken und mit meinen Eindrücken von diesem Vortrag hinsetzen und mein Business durchleuchten. Was kann ich tun, um sie anzuwenden? Wo kann ich in der Kommunikation mit meinen Kunden noch besser werden?

Das ist auch mein Tipp für dich: Sprich mit deinen Kunden. Hol dir ihre Meinungen und Erfahrungen, um zu lernen und besser zu werden. Nur so entwickelst du Produkte, die von deinen Kunden auch gekauft werden. Und dann erzähle von deinen Kunden und wie sie mit deinen Produkten ihre Herausforderungen gelöst haben.

Abonniere den Podcast

Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere meinen Podcast und hinterlasse mir eine Bewertung – herzlichen Dank dafür. 😉

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

  

5 Kommentare
  1. Avatar
    Jonathan Deis sagte:

    Sehr aufschlussreich! Ich mein, dass personal Marketing das Ding ist, dürfte ja inzwischen den meisten klar sein aber die Entwicklung dahin und die prognose find ich super spannend..
    Vielen dank für deine Arbeit.. endlich wieder mal Stoff zum Nachdenken und weiterentwickeln!
    Liebe Grüße aus Hessen

    Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.