Facebook Live-Videos für mehr Reichweite

08 Seit 2016 pusht Facebook die Funktion der Live-Videos. Die Reichweiten-Steigerung, die du mit ihnen erzielen kannst, ist sehr groß und sie sind außerdem schnell erstellt.

Ich möchte dich ermuntern, dich vor die Kamera zu trauen, falls du es noch nicht tust. Das Handwerkzeug dazu bekommst du in der heutigen Podcast-Folge, die folgende Fragen beantwortet:

  • Warum solltest du Facebook-Live-Videos machen?
  • Welche Tools kannst du dafür verwenden?
  • Wie kannst du das Video selbst optimieren?

Ich teile mit dir meine Erfahrungen mit den einzelnen Tools, zeige dir ihre Vor- und Nachteile auf und am Ende gibt es auch noch einen Profi-Tipp für die Bearbeitung für dich. Los geht’s!

In der Folge genannte Links

Live-Video-Tools:
Belive.tv
Mein Video zu Belive mit Anleitung

Ecamm

Zoom

OBS Studio
Frank Katzer: OBS Facebook Live Streaming Demo

Notizen für meine Live-Videos erstelle ich in Evernote
Für die Videobearbeitung nutze ich Camtasia

Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite

Zeig dich – trau dich – mach ein Video! 🙂

Viele meiner Masterkursschüler waren positiv überrascht, wie gut Live-Videos von ihren Fans angenommen wurden.

Die Gründe für Live-Videos

  • Reichweite (3x länger gesehen; 10x mehr Kommentare als normale Videos; 1 von 5 Videos sind bereits live)
  • Schnell gemacht: keine große Vorbereitung, Nachbereitung
  • Vertrauensaufbau. Extrem authentisch.

Welche Live-Video Tools kann ich empfehlen

  Facebook mobil Facebook Desktop Belive.tv

 

Ecamm

 

Zoom

 

OBS

 

Größter Vorteil Man ist sehr schnell live Man ist sehr schnell live Geniale Kommentar- & Untertitel-Funktion Sehr gute Qualität; Bildschirm teilen Sehr gute Übertragung auch bei relativ schlechtem Internet Alle Funktionen kostenlos
Kosten Kostenlos Kostenlos Ab $12/Monat $29 einmalig $49/Monat kostenlos
Interview-Funktion Ja, teilweise mobil Nein Ja, sehr gut Nein Ja, sehr gut (viel schwarzer Rand) Ja, recht kompliziert
Bildschirm teilen Nein Nein Ja, ab $20/Monat Ja, sehr gut Ja, sehr gut Ja, sehr gut
Zeit-aufwand Sehr gering Sehr gering Gering Gering Mittel Hoch
 
Live-Video planen Nein Nein Ja Ja Ja Ja, recht kompliziert
Nachteile Desktop nur mit Chrome Nur mit Chrome nutzbar Nur mit Chrome nutzbar Nur mit Apple (Mac) nutzbar;
Kommentare schlecht lesbar
Recht teuer Komplizierter aufzusetzen

Das optimale Live-Video

  • Schau in die Kamera!
  • Stichpunkte! Es gibt Videos, für die ich mich vorbereite und dann habe ich unter der Kamera ein kleines Fenster mit Stichpunkten geöffnet. Das sieht so aus. Ein Beispielvideo. Dann achte ich jedoch, darauf nie direkt in die Kamera zu sehen, weil es sonst auffällt, dass ich wieder runter schaue.
  • Fang sofort mit dem Video an. Die meisten der Fans werden das Video erst später sehen und wollen keine 5 Minuten Laberei von dir. Starte mit einer Zusammenfassung was die Fans erwartet und warte nicht bis viele live sind.
  • Es ist dein 1. Video? Dann sag es keinem! Sei souverän und tu so, als ob du es schon 100 Mal gemacht hast 😉
  • Stelle Fragen! Je mehr Fragen du deinen Zuschauern stellst, desto mehr wird kommentiert. Je mehr kommentiert wird, desto mehr Reichweite bekommst du!
  • Lass dich nicht von Fragen und Kommentaren ablenken! Falls du merkst, dass es dich zu sehr ablenkt, ignoriere sie komplett! Erstmal! Zieh dein Ding durch und schau erst am Ende auf die Fragen und beantworte sie.
  • Die Länge ist nicht entscheidend. Ja, lange Videos sind besser für die Reichweite, aber Hauptsache die Qualität stimmt. Ich bin auch ein Fan von kurzen und knackigen Videos!
  • Handlungsaufforderung nicht vergessen! Was willst du mit dem Video erreichen? Überlege es dir bevor du live gehst und erkläre zu Beginn, worum es in deinem Video geht. Schicke deine Fans am Ende irgendwo hin: zum Shop, Freebie, einer Veranstaltung usw.

Nach der Übertragung: Das Live-Video bearbeiten

Am Ende der Live-Übertragung kannst du das Video noch optimieren. Es wird kurz bearbeitet von Facebook und dann kannst du loslegen.

Gehe auf deine Seite
1. Im oberen Menü auf „Beitragsoptionen
2. Links auf „Videosammlung
3. Bei dem Video auf „Video bearbeiten

Hier kannst du:

1. Die Beschreibung bearbeiten
2. Den Titel anpassen
3. Schlagwörter vergeben für eine bessere Findbarkeit
4. Untertitel einfügen
6. Ein passendes Vorschaubild wählen oder hochladen
7. Das Video als empfohlenes Video auf deiner Seite anzeigen lassen
8. Das Video auf deiner Webseite einbetten
9. Das Video herunterladen und ggf. auf Youtube wieder hochladen (möglichst HD)

Wenn du auch schon Erfahrungen mit Live-Videos gemacht hast, freue ich mich auf deinen Kommentar. Gerne auch mit deinem letzten eigenen Live-Video – ich bin sehr gespannt!

email

10 Kommentare
  1. Silvia Maria says:

    Liebe Katrin, du schreibst, man kann mit OBS kompliziert eine Interview Funktion nutzen. Genau das suche ich! Kannst du mir da weiterhelfen? Das Durchforsten des Netzes hat mich nirgendwo hingeführt. Vielen Dank!

    Antworten
    • Heike says:

      Hallo Silvia,
      wir haben da noch keine Antwort drauf. Du könntest mal bei Frank Katzer nachfragen.
      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  2. Antje Jacobs says:

    Hallo. Danke für die wertvollen Tipps. Ich habe bisher noch kein Live-Video gedreht und hätte folgende Fragen dazu, um sicher zu gehen dass ich es richtig verstanden habe:
    1. Ich kann es nur durchführen, wenn ich Facebook in dem Browser Google-Chrome öffne?
    2. Ich kann Live Videos nur planen und ankündigen, wenn ich ein Zusatzprogramm kaufe?
    3. Gibt es diese Programme nur auf englisch und mit Dollar oder auch auf deutsch?

    Danke schon mal im Voraus.

    LG Antje

    Antworten
    • Heike says:

      Hallo Antje,

      du kannst ein LIVE-Video auch mit deinem Handy aufnehmen, aber nur über externe Programme kannst du dein LIVE-Video vorplanen und Teilnehmer (z. B. Interviewpartner) an einem anderen Ort zuschalten. Es gibt bisher nur englischsprachige Programme, die mir bekannt sind.

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
    • Heike says:

      Hallo Conny,
      du kannst entweder ein externes Tool wie ecamm (für Mac) oder Belive.tv nutzen und damit in der Gruppe live gehen oder du gehst via Smartphone LIVE, in dem du auf das kleine Zeichen „LIVE“ klickst, da wo du auch einen Beitrag posten würdest.
      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  3. Simone says:

    Hi Katrin, bezüglich der Reichweite… wie gross ist denn die Reichweite? WEr sieht die Live Videos denn wirklich? Sind das nur meine Freunde und Fans oder ist das auch für Menschen sichtbar die gar nichts mit mir zu tun haben? Empfiehlst du das Video auf der Fanseite oder dem Privatprofil? Danke für kurzes Feedback und Danke für die Tipps.

    Antworten
    • Heike says:

      Liebe Simone, ich empfehle dir das LIVE-Video auf deiner Seite. Denn hier hast du die Möglichkeit Menschen außerhalb deines Freundes- und Bekanntenkreises zu erreichen. Wie groß die Reichweite ist, hängt natürlich vom Video ab. Das kannst du aber in den Statistiken sehen. Zum LIVE-Audio haben wir noch keine Erfahrungen. Vermutlich ist die Reichweite nicht so gut wie bei den LIVE-Videos, aber ich würde dir durchaus empfehlen, die versuch. Formate zu testen. Liebe Grüße, Heike (Team Katrin Hill)

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge