Impressum im Xing-Profil einfügen

Eine neue Masche der Anwälte ist scheinbar die Abmahnung von Xing-Profilen, die kein Impressum besitzen. Besonders betroffen sind Selbstständige und Nutzer, die das Profil geschäftlich verwenden.Glücklicherweise kann man das Impressum ohne großen Aufwand einfügen.Sobald ihr auf Xing eingeloggt seid, geht in eurem Profil nach ganz unten und klickt den Link „Impressum bearbeiten“. Angaben wie der vollständige Name, Email, Adresse und Umsatzsteuer-Identifikationsnummer sind hier besonders wichtig. Genauere Informationen erhaltet ihr unter www.welt.de/126005183.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.