Hier liste ich Programme auf, die ich verwende oder einfach nur super finde. Einige der Links sind Affiliate Links. Das bedeutet: wenn du das Produkt über diesen Link kaufst, bekomme ich eine Provision. Dafür danke ich dir schon jetzt! Und nun, viel Spaß beim Stöbern!

Social Media Management

Hootsuite

Hootsuite nutze ich für fast alle meine Social Media Aktivitäten und spare damit sehr viel Zeit. Es gibt einen kostenlosen Account. Ich nutze den Pro Account für etwa 8 Euro im Monat, der völlig ausreichend ist. Das Tool benötigt etwas Einarbeitungszeit und Eingewöhnung, aber das ist sicherlich bei allen ausgeklügelten Systemen der Fall. Bleib dran und du wirst schnell merken wie viel Zeit dir Hootsuite bei der Inhaltserstellung für deine Social Media Planung schenkt. Man kann Beiträge planen für fast alle Kanäle, auf Beiträge und Kommentare antworten, in den Netzwerken interagieren, Statistiken auswerten und vieles mehr. Das Tool ist nach dem Login auch auf Deutsch 🙂

» Mehr über Hootsuite erfahren

Newsletter

Active Campaign

Ich bin erst vor kurzem von Mailchimp zu ActiveCampaign gezogen und bin BEGEISTERT. Für alle, die mit einer englischen Bedienoberfläche umgehen können, DAS Newsletter-System meiner Wahl. Die ausgeklügelte Tagging-Funktion und die Regel-Erstellung „Wenn dies dann das“ ist Gold wert für alle Online-Verkäufer.

» Mehr über ActiveCampaign erfahren

Mailchimp

Ich selbst habe Mailchimp für meinen Newsletter genutzt. Bis 2.000 E-Mail Adressen ist es komplett kostenlos. Es gibt sehr viele Anleitungen wie man es nutzt und man hat einfach WUNDERBARE Statistiken nach dem Verschicken des Newsletters. Der Nachteil: es ist alles auf Englisch, jedoch gibt es bereits viele Tutorials auf dem deutschen Markt – auch Youtube Videos. Das System kann außerdem hervorragend in andere Systeme integriert werden, z.B. WordPress. Für den Anfang finde ich Mailchimp super, allerdings ist es als Listen-basiertes System sehr mühselig mit mehreren Freebies.

» Mehr über Mailchimp erfahren

Cleverreach

Mein Newsletter-Favorit auf dem deutschen Markt. Du kannst die E-Mails ansprechend gestalten, aber auch das Anmeldeformular. Viele Templates stehen zur Verfügung. Bei langsam wachsenden Listen ist es meiner Meinung nach das beste Tool.

» Mehr über Cleverreach erfahren

Klick-Tipp

Dieser deutsche Anbieter ist nicht so flexibel was das Layout angeht, jedoch macht es Sinn bei schnell wachsenden und großen Listen. Der große Vorteil sind die tag-basierten Listen und die wunderbare Segmentierung der Abonnenten. Für die Profi-Liga meine erste Wahl auf dem deutschen Markt.

» Mehr über Klick-Tipp erfahren

WordPress

Thrive Leads

Das Plugin ermöglicht es dir auf der Webseite Newsletter-Formulare in allen Formen und Farben einzubinden. Es gibt die Option eines Popups, am Ende des Blog-Posts, einer Info-Leiste und viele mehr. Besonders gut finde ich die Funktion eines Popups kurz bevor der Besucher die Seite verlassen will. Die Statistiken sind das Highlight des Plugins. Du siehst genau was funktioniert, kannst Formulare vergleichen und deine Newsletter-Anmeldungen auf der Stelle erhöhen. Kostenpunkt: ca. $70

» Mehr über Thrive Leads erfahren

WordPress Themes

Meine Lieblingsthemes finde ich auf Themeforest. Ich empfehle generell keine kostenlosen Themes zu verwenden, sondern einmal das Geld in ein ordentliches Theme zu stecken.

» Alle Themes auf Themeforest durchstöbern

» Mein Theme ist Enfold und einfach wunderbar flexibel

Themeforest Plugins

Hier findest du die Lösung für jedes deiner WordPress-Probleme, wenn du es in den kostenlosen Plugins nicht finden solltest.

» Alle Plugins auf Themeforest durchstöbern

Andere Plugins die ich nutze

BackUpWordpress – vor der Aktualisierung ein Backup des Systems machen

Google Analytics Dashboard für WP – Google Analytics Statistiken in WordPress einsehen

Yoast SEO – optimiere deine Webseite für Google

Termine buchen

Acuity

Auf meiner Webseite habe ich Acuity eingebunden damit Kunden meine Beratung buchen können. Es ist ein Termin-Tool, das für kostenlose Beratungsgespräch genutzt werden kann, aber auch Buchungen. Es gibt sogar eine kostenlose Version. Den Terminplan kann man dann sogar auf der Facebook-Seite einbinden.

» Mehr über Acuity erfahren

Eine Challenge erstellen

ProgessAlly

Das WordPress-Plugin ProgressAlly ermöglicht es den Teilnehmern ihren Aufgaben-Fortschritt nachzuvollziehen. Mit einer linken Sidebar (Seitenleiste) hat man einen wunderbaren Überblick. Das Plugin funktioniert mit allen Mitgliederbereichen, mit ActiveCampaign und hat eine wunderbare Quizfunktion.

» Mehr über ProgressAlly erfahren

Digimember

Für meinen Mitgliederbereich verwende ich Digimember. Du kannst kostenlos damit starten und den Bereich aufbauen. Ich habe es zusätzlich mit Digistore24 verknüpft, um meine Kurse zu verkaufen. Digistore24 nutze ich aus folgenden Gründen: ich kann Affiliate-Partner aufnehmen und muss mich nicht um Rechnungen kümmern. Sie verlangen eine hohe Provision, allerdings ist alles voll-automatisiert.

» Mehr über Digimember erfahren

Wie man ganz konkret eine Challenge macht oder auch einen Mini-Kurs werde ich bald in einem Kurs vermitteln. Als Newsletter-Abonnent erfährst du als erster wann es los geht 🙂

Meine Audio & Video Technik

Mikro für Coachings & Live-Videos

Mein Mikro ist das Samson Meteor. Ich nutze zusätzlich einen Popfilter und ein wenig Schaumstoff auf der einen Seite des Mikros, denn es nimmt alle Raumgeräusche auf und das möchte ich verhindern. Es kostet ca. 59 Euro.

» Mehr über das Samson Meteor

Mikro für Podcasts

Ich war leider mit dem Samson für meine Podcasts nicht so ganz zufrieden. Es nimmt zu viele Raumgeräusche auf. Aus diesem Grund habe ich in das Rode Podcaster investiert. Ich nutze es nur für Podcasts, wo die Qualität einfach gestochen scharf sein muss, weil ich mit dem Mund sehr dicht an das Mikro heran muss. Kosten: ca. 190 Euro.

» Mehr über das Rode Podcaster

Ansteck Mikro (z.B. für Facebook Lives mit dem Handy)

Das Ansteck-Mikro reicht völlig. Es hat damals 15 Euro gekostet. Falls es nicht mehr verfügbar ist, kannst du dir ein vergleichbares Mikro suchen. Beim Samson brauchst du das nicht, aber für das Rode brauchst du zusätzlich ein Stativ. Entweder ein Tischstativ mit Spinne oder ein Schwenkarm.

» Mehr über das Anteck-Mikro

Beleuchtung

Mittlerweile habe ich einige Beleuchtungen ausprobiert und bin mit dem Neewer Ringlicht richtig zufrieden. Man kann die Farbe austauschen (weiß/orange – ich nutze orange), die Stärke individuell anpassen und das Licht ist sehr angenehm. Du brauchst zusätzlich einen Ständer. Ich habe einen Ständer von einer alten Beleuchtung verwendet.

» Mehr über das Neewer Ringlicht

Logitech Webcam

Die Webcam ist der Hammer. Ich liebe sie sehr. Kostenpunkt ca. 75 Euro. Zusätzlich nutze ich die App iGlasses (für Mac für $19), um das Mikro in Farbe etc. anzupassen. Mit der App gibt es auch noch andere Spielereien.

» Mehr zur Webcam

Videobearbeitung

Ich nutze Camtasia für meine Videos. Es kostet ca. 220 Euro für Mac und Windows. Eine richtig gute Investition. Gestartet bin ich allerdings mit dem Windows Movie Maker. Am Anfang reicht das völlig.

» Mehr über Camtasia

Live Video-Tools

Ich nutze 2 externe Tools für Live-Videos

Belive.tv

Belive nutze ich vor allem für Interviews und wenn ich Kommentare innerhalb des Videos anzeigen lassen will. Die Video-Qualität ist nicht ganz ideal, aber die Features sind richtig klasse.

» Mein Video zu Belive mit Anleitung

Ecamm Live Videos

Ecamm nutze ich, wenn ich meinen Bildschirm teilen möchte oder aufgenommene Videos abspielen will. Es ist einfach GENIAL! Es kostet einmalig $29 und ist nur für Mac nutzbar.

» Mehr über Ecamm