Aktualisiert: Facebook Live Stream mit Zoom Meeting

Ein Tool, auf das ich in meinem Onlinebusiness nicht mehr verzichten möchte, ist Zoom. Meine Gruppen- und Einzelcoachings und auch teilweise meine Facebook Live Streams mache ich mit Zoom Meeting – vor allem, wenn ich Interviews mache. Du brauchst dafür NICHT die Zoom Webinar-Version.

Für das Live-Video hast du 2 Optionen: 
1. Spontan mit Zoom live gehen
2. Ein Live-Video mit Zoom vorplanen mit und ohne den neuen Live-Producer von Facebook

In diesem Video zeige ich euch noch einmal Schritt für Schritt wie es geht und einen Trick den ihr beachten solltet (Browser etwas verkleinern) damit ihr diese 5-Sekündigen stillen Video-Anfänge nicht mehr habt:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schritt 1: Aktiviere „Live auf Facebook“ in Zoom

  1. Gehe jetzt zu Zoom und wähle die Seite „Pläne und Preise„. Du brauchst die Pro Variante für den Live-Stream. Diese kostet aktuell 14,99€ im Monat (Stand Mai 2020).
  2. Gehe nun in Zoom zu deinen Meeting-Einstellungen.
    Schiebe ganz unten unter In Meeting (erweitert)  bei „Live Streaming der Meetings zulassen“ den Regler unter „Live Streaming des Meetings“ nach rechts, so dass er blau ist und setze ein Häkchen bei „Workplace von Facebook“ UND „Benutzerdefinierter Live Streaming Service„. 

Jetzt kannst du entweder spontan live gehen (Option 1) oder auch ein geplantes Live-Video mit Zoom starten zum Beispiel für Interviews oder wenn du deinen Bildschirm zeigen willst.

Option 1: Spontan mit Zoom auf Facebook live gehen

Im Video zeige ich dir dieses Vorgehen von Minute 2.20 bis Minute 6.15.

  1. Starte dein Meeting
  2. Wähle „Mehr“ > „Live auf Facebook„, wenn du bereit bist.
    Pro-Tipp: klicke außerdem auf „Aufzeichnen“ damit du das Interview in super Qualität als Backup hast.
  3. Wähle WO du live gehen willst: deinem Profil, einer Seite, einer Gruppe oder einer Veranstaltung.
  4. Bearbeite die Beschreibung und den Titel des Live-Videos so, dass es neugierig macht das Video anzusehen.
  5. Klicke den blauen Button „Live gehen“ und du bist sofort live!
    Pro Tipp: Verkleinere dein Browserfenster damit du innerhalb von Zoom siehst, ob du live bist und nicht darauf wartest, dass Facebook das Live-Video lädt! (siehe Video)

Option 2.1: Ein Live-Video mit Zoom vorplanen MIT Live Producer

Im Video zeige ich dir dieses Vorgehen von Minute 6.16 bis Minute 12.00.

  1. Geh auf deine Fanpage und starte ein Live-Video. (Wenn du nicht direkt dorthin geführt wirst, starte den Live-Producer)
  2. Wähle „Ein Live-Video planen“
  3. Füge ein: Tag, Uhrzeit (minimal 10 Minuten, maximal 7 Tage im Voraus); WO du live gehen möchtest; eine Beschreibung.
  4. Wähle ein Bild aus damit nicht das Titelbild verwendet wird. Maße: wie für eine Facebook-Veranstaltung (Canva: Präsentation)
  5. Klicke „Live-Video planen
  6. Speichere die Server-URL (=Stream-URL); den Stream-Schlüssel (=Stream Key) beziehungsweise lass das Fenster geöffnet.
  7. Wechsle jetzt zu Zoom und lege in deinem Account das Meeting an
  8. Speichere das Meeting und geh bei dem Meeting nach ganz unten.
  9. Klicke „Live Streamen“ (wenn du eine dieser Optionen dort nicht hast, führe Schritt 1 in diesem Blog-Beitrag durch)
  10. Füge die Stream-URL, den Stream Key und die Live-Stream Seiten URL ein (Video Minute 9.00) und speicher.
  11. Fertig!
  12. Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, kannst du das Meeting starten.
    Ich mache das gerne 5 bis 15 Minuten vorher und teste alles (Mirko, Kopfhörer, Video-Qualität)
  13. Starte das Live-Video, wenn du soweit bist durch Klick auf „Live auf Benutzerdefinierter Livestreaming-Service
  14. Achtung: Du bist SOFORT live 🥳

Option 2.2: Ein Live-Video mit Zoom vorplanen ohne Live Producer

Nun zeige ich dir wie du deinen ersten Facebook-Live-Stream mit Zoom startest ohne den Live-Producer. Falls du den Live-Producer hast, kannst du 

  1. Gehe am Desktop auf deine FB-Seite und klicke oben im Menü auf „Creator Studio“ oder direkt https://business.facebook.com/creatorstudio
  2. Klicke „Live-Übertragung starten„:
  3. Klicke dann auf „Verbinden“ 
  4. Kopiere jetzt die Server-URL und den Stream-Schlüssel. Beides brauchst du später, um es in Zoom zu hinterlegen. 
  5. Auf der rechten Seite kannst du nun alle Infos eintragen für dein Live. Gib die Seite oder Gruppe an, auf der der Live-Stream stattfinden soll. Gib einen Titel und ggf. eine Beschreibung für deinen Live-Stream an und klicke dann auf „Planen„. 
  6. Wähle dann Datum und Zeit für deinen Facebook-Live-Stream aus. Das Bild in der Vorschau rechts kannst du tauschen, in dem du auf „Bild hochladen“ klickst und ein Bild deiner Wahl hochlädst. Wenn du zufrieden bist, klicke unten rechts auf den blauen Button „Planen„.
  7. Klicke nun auf Meine Meetings > Planen Neue Sitzung, um deinen FB-Stream hier einzurichten. Wichtig: Setze ein Häkchen bei „Wiederkehrendes Meeting“, sonst klappt es nicht. Bei Wiederkehr kannst du „keine bestimmte Zeit“ auswählen. Klicke dann unten auf den blauen Button „Speichern“ 
  8. Nach dem Speichern erscheinen zwei Reiter: Umfrage und Live Streamen. Klicke nun auf „Live-Stream“ und wähle „benutzerdefinierter Live-Streaming Service„.
    Man MUSS nicht die Funktion „Benutzerdefinierter Live-Streaming Service“ verwenden. Das ist nur nötig, wenn man das Video vorher planen will und zum Beispiel seine Fans direkt dorthin senden möchte.
    Einfacher ist es natürlich, wenn man einfach auf „Facebook Live“ geht.
    In dem Fenster, welches nun erscheint kannst du deine Stream-URL und Streaming Key eintragen (Beides hast du in Schritt 3 von deiner FB-Seite kopiert. Falls nicht findest du die Info auch noch einmal unter deinen geplanten Live-Videos > Bearbeiten).
    Der Streaming Key muss für jedes Video neu eingetragen werden und ist maximal 7 Tage gültig. Man kann ein Live-Video also mindestens 10 Minuten und maximal 7 Tage im Voraus planen.

  9. Bei Live-Stream-Seite-URL trägst du den Link ein, der erscheint, wenn du in deinem geplanten Live-Video mit der rechten Maustaste auf den Zeitstempel klickst.
  10. Klicke dann auf den blauen Button „Speichern„.
  11. Am Tag deines Live-Streams kannst du dem Meetingraum betreten. Klicke kurz vor dem Start auf „Mehr„. Wenn du dort auf  „Benutzerdefinierten Live-Stream starten“ klickst, bist du sofort live auch wenn sich erst einmal ein Browser-Fenster öffnet. Du weißt dass du live bist, wenn links oben in Zoom das Live-Zeichen rot leuchtet.

Mein Tipp: verkleinere dein Browserfenster in der Höhe, damit du die linke obere Ecke von Zoom gut sehen kannst (und ob du live bist) auch wenn sich dein Browser öffnet 😉 So umgehst du die unnötigen 5 Sekunden Nichts-Sagen …

24 Kommentare
  1. Avatar
    Günther Simetsberger sagte:

    Hallo Katrin,

    Frage: Wenn ich YouTube wähle, und ich baue ein YouTube Fenster auf meine persönliche Webseite ein, in dem ich eigentlich ein YouTube Video abspielen könnte, kann ich das Meeting so auch auf meiner persönlichen Webseite zeigen? Dieses Meeting auf YouTube müsste ja auch eine URL dann haben. Und wenn ich diese URL auf der Webseite eingebe, das müsste doch eigentlich funktionieren, oder?

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo lieber Günther, das kann ich dir nicht sagen. Das haben wir noch nie ausprobiert. Das müsstest du selbst mal testen. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  2. Avatar
    Stefan Grove sagte:

    Guten Morgen, ein super Beitrag. Leider hat mich FB jetzt zum zweiten Mal nach 5-7 min. aus dem Live mit Zoom herausgeschmissen, also einfach beendet. Was mache ich falsch? Woran kann das liegen?
    Freue mich auf eine Antwort, ggf. ist es ja nur ein Haken, den ich falsch gesetzt habe…..
    Tolle Erklärungen zum Thema. Vielen Dank.

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo lieber Stefan, Facebook und Zoom haben momentan ein paar Probleme miteinander zu „kommunizieren“. Ein Tipp: Lösche einmal alle Facebook Cookies in deinem Browser. Das half bei einigen. Ansonsten heißt es abwarten und immer wieder probieren. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  3. Avatar
    Faissal sagte:

    Hallo Liebe Katrin,

    vielen Dank erstmal für die Anleitung! ich habe ein Frage und zwar ich wollte ein Spontane Zoom-Meeting auf ein Facebook-Gruppe Streaming, leider bei Schritt:
    in einer Gruppe Teilen, muss ich die Gruppe Name eingeben, was ich gemacht habe, leider dann die Button Weiter ist deaktiviert, egal welchen Gruppen Name eingebe, haben Sie eine Idee was kann das sein?
    Danke im Voraus

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo lieber Faissal, das funktioniert nur, wenn du auch Admin der Gruppe bist. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  4. Avatar
    Glenn Friedrichsen sagte:

    Hallo und Moin Moin, vielen Dank für euren Beitrag! Kurze Frage: ich habe gleich die erste Funktion „Creator Studio“ nicht… Habe auch von dem Facebook Update gelesen, finde aber keine Antwort, ob man diese Funktion dennoch irgendwo findet, bzw. sie irgendwie ersetzen kann. Habt ihr da einen Tipp? VG Glenn

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo lieber Glenn, wenn du auf der Startseite links in der Leiste im Bereich Entdecken etwas runter scrollst, entdeckst du dort auch das Creator Studio. Oder du gehst über deine Seiteninsights (dort ist es auch links im Menü). Alternativ kannst du das Creator Studio auch direkt per Link anwählen. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  5. Avatar
    dagmar sagte:

    Hallo, super Beitrag, allerdings bin ich nur bis Punkt 11 gekommen und kann irgendwie nicht herausfinden wo ich den link bzw Zeitstempel finde? alles andere hat gut geklappt, könnt ihr mir das bitte nochmal erklären? danke vielmals!!!

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo liebe Dagmar, den Zeitstempel findest du „unter“ der Datumsangabe (siehe Screenshot unter 11.). Dazu klickst du einfach mit der rechten Maustaste auf das Datum und sagst Link (oder Adresse des Links) kopieren. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  6. Avatar
    Edgar sagte:

    Liebe Kathrin
    Recht herzlichen Dank für das sehr professionelle Tutorial.

    Meine Frage:
    Kann ich das erste Zoom-FB-Live erstmal in einer Art Testmodus erstellen, d.h. es ist noch nicht sichtbar. Bzw kann ich es bei Nichtgefallen wieder löschen, z.B. in der Gruppe?

    Danke vorab.

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo lieber Edgar, das geht leider nicht. Mir würden da spontan zwei Möglichkeiten einfallen: Entweder nimmst du das Video auf und lädst es hinterher bei Facebook hoch (was dann natürlich nicht mehr liv ist) oder wenn es um das Reine testen geht, erstelle dir eine „Test-Gruppe“, wo nur du drinnen bist und so etwas trainieren kannst. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  7. Avatar
    Francesco sagte:

    Toller Beitrag, liebe Katrin. Heisst das, man kann die Livestream-Funktion benutzen ohne das teuerere Webinar-Paket zu erwerben?

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo Francesco, ja genau. Um auf Facebook zu streamen benötigst du kein Webinar-Paket. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  8. Avatar
    Britta sagte:

    Hallo Kathrin und Nicole, vielen Dank für die Anleitung!
    Im ‚Live Producer‘ von Facebook habe ich wie oben beschrieben die Server URL und den Stream Schlüssel kopiert und es in Zoom unter ‚Benutzerdefinierten Live-Streaming Service‘ eingegeben. Verstehe ich das richtig, dass ich den Stream Schlüssel alle 7 Tage erneut bei Zoom eingeben muss, weil dieser nur 7 Tage gültig ist? Auch wenn ich festen Stream-Schlüssel ausgewählt habe?

    Und gibt es einen Grund, warum ihr in Zoom ‚Benutzerdefinierter Live-Streaming Service‘ und nicht ‚Facebook Live‘ wählt? Gab es das noch nicht als ihr die Anleitung geschrieben habt? Oder gibt es irgendwelche Vorteile ggü. ‚Live auf Facebook‘? Mir erscheint ‚Facebook Live‘ viel einfacher.

    Danke für Eure Antwort!
    Britta

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo liebe Britta, der Stream Schlüssel muss für jedes Video neu eingetragen werden und ist maximal 7 Tage gültig. Man kann ein Live-Video also mindestens 10 Minuten und maximal 7 Tage im Voraus planen.
      Man MUSS nicht den „Benutzerdefinierter Live-Streaming Service“ verwenden. Das ist nur nötig, wenn man das Video vorher planen will und zum Beispiel seine Fans direkt dorthin senden möchte. Einfacher ist es natürlich, wenn man einfach auf „Facebook Live“ geht.
      Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo Malira, falls es dir nicht um Webinare, sondern nur das Streamen nach Facebook geht (wie unter 7. beschrieben), benötigst du kein Webinar-Paket. Dann reicht die Pro-Version von Zoom. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  9. Avatar
    Silke sagte:

    Danke Katrin für die Aktualisierung! Wie ist das, wenn man zu zweit in einer fb-Gruppe live gehen will. Wird das in Zoom genauso eingestellt, wie bei einem herkömmlichen Meeting und dann der Partnerin die Einladung zusenden?

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo liebe Silke, ja genau. In Facebook ändert sich dadurch nichts, wenn du einen Gast dabei hast. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  10. Avatar
    Kerstin sagte:

    Juppi, vielen Dank, liebe Katrin, ich hatte eben mein erstes FB-LIVE aus Zoom heraus und bin happy, dass alles geklappt hat. Herzlichen Dank für diese Anleitung! Update, auf das mich Marike hingewiesen hat: Beim Starten des Meetings wird man auf Facebook weitergeleitet und dann geht’s direkt los. Bei mir heute entfiel das Eingeben der URL und eines Keys komplett.

    Viele Grüße aus Stuttgart,

    Kerstin

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hey Kerstin, danke für den Hinweis! Das müssen wir noch aktualisieren 😉 Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten
  11. Avatar
    Dirk Krause sagte:

    Hallo Katrin,

    ich teste aktuell ClickMeeting. Das läuft browserbasiert. Es muss also keine Software installiert werden. Ich kann neben live Webinaren (inkl. FB live) auch Webinare automatisieren. Auch die individuellere Domain gefällt mir. Ist allerdings etwas teurer als Zoom. Mal schauen, ob der Test langfristig positiv bleibt. Bis jetzt für mich in meinem Bereich besser als Zoom.

    Antworten
    • Avatar
      Nicole sagte:

      Hallo Dirk, davon habe ich schon mal gehört. Getestet haben wir es aber noch nicht. Auch weil wir mit Zoom ziemlich zufrieden sind. Du kannst uns ja mal Bescheid sagen, wenn du es eine Weile getestet hast, wie es dir gefällt. Liebe Grüße, Nicole (Team Katrin Hill)

      Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.