Wie ich 2018 ein passives Einkommen mit Affiliate-Launches aufbaue

63 In Teil 3 meiner kleinen Serie Businesstipps geht es heute um Affiliate-Launches – ganz konkret um meinen aktuellen Launch zu SOMBA, dem 12-monatigen Onlineprogramm von meinem Coach Sigrun.

Ich lasse dich auch hier wieder hinter die Kulissen blicken und erkläre dir Schritt-für-Schritt, wie ich in einem Affiliate-Launch vorgehe. Das ist vor allem für dich interessant, wenn du selbst noch kein Onlineprodukt hast, was du verkaufen kannst.

In dieser Folge

  • Das sind die Vorteile eines Affiliate-Launches.
  • So planst du einen Affiliate-Launch erfolgreich.
  • Darum ist Facebook für mich die wichtigste Plattform in einem Affiliate-Launch.

Falls du die ersten beiden Teile meiner Businesstipps verpasst hast, melde dich unbedingt noch an und komm in meine spezielle Facebook-Gruppe: www.katrinhill.com/businesstipps.

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter www.katrinhill.com/63

Folge hier anhören und mit Freunden teilen:

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

   

In der Folge genannte Links

Melde dich hier für meine Businesstipps an: www.katrinhill.com/businesstipps
Das Planungstool Trello: www.trello.com
Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite
Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: www.katrinhill.com/fbpodcast

Wie ich 2018 ein passives Einkommen mit Affiliate-Launches aufbaue

Weiter geht es mit Teil 3 meiner Businesstipps, die dir verschiedene Einblicke hinter die Kulissen meines Business‘ geben. Falls du die ersten beiden Teile verpasst hast, kannst du dich gerne noch anmelden unter www.katrinhill.com/businesstipps.

Um trotz Elternzeit weiter in meinem Business zu arbeiten, habe ich mich 2018 auf zwei Sachen konzentriert:

1. Affiliate-Produkte zu verkaufen
2. Aufbau meines Evergreen-Funnels für passives Einkommen

Ich zeige dir, wie ich die Produkte anderer erfolgreich verkaufe und was ich getan habe, um mit automatisierten Webinaren passives Einkommen zu ermöglichen.

Gerade stecke ich mitten in dem Launch für SOMBA – das ist das 12-monatige Onlineprogramm von meinem Coach Sigrun (Sigruns Online MBA) und ich erzähle dir, warum und was ich da genau mache.

Mein Warum: Ich verkaufe ein erfolgserprobtes Produkt, das ich sehr liebe und habe trotz allem weniger Arbeit. Denn sobald der Warenkorb geschlossen ist, liegt die Betreuung genauso in den Händen von Sigrun wie das Erstellen der Kursinhalte.

Außerdem fällt es mir viel leichter, eine andere Person zu loben – und ihr Produkt – als mich selbst und deshalb kann ich es auch so gut verkaufen. Mein Tipp für alle, die noch kein Onlineprodukt haben: Übe dich im Launchen mit einem sehr guten Produkt einer anderen Person. Einzige Bedingung ist, du solltest wirklich hinter dem Produkt stehen und es wie deine Westentasche kennen. Dann bist du auch glaubwürdig und erfolgreich.

Behandle einen Affiliate-Launch genauso wie einen eigenen Launch

Ich habe bei diesem Launch also „nur“ Arbeit mit meinen Boni, die für jene Teilnehmer sind, die über meinen Affiliate-Link kaufen. Das sind in diesem Fall mein Messenger-Bot-Kurs, extra Gruppencoachings für SOMBA und ein Live-Workshop in Zürich am 30.09.2018.

Diesen Punkt unterschätzen manche – aber er ist extrem wichtig: Nimm den Affiliate-Launch genauso ernst, als würdest du ein eigenes Produkt verkaufen. Ich nutze vor allem Facebook, um den Kurs zu verkaufen, weil ich hier von dem Aufbau meiner Community profitiere durch langjährigen Vertrauensaufbau.

Mit einem Affiliate-Launch kannst du E-Mail-Adressen einsammeln – ein weiterer Vorteil für dich. Ich habe dafür eine Pop-up-Gruppe eröffnet und schicke die Leute auf meine Landingpage www.katrinhill.com/businesstipps. Dann nutze ich meine organische Reichweite, um Leute in den Verkaufstrichter zu bekommen und

  • poste in meiner Gruppe und in fremden Gruppen
  • frage Kooperationspartner, ob sie mit mir zusammenarbeiten möchten

In der Pop-up-Gruppe gebe ich Businesstipps von mir und zusätzlich stelle ich das Programm SOMBA vor. Alle zwei, drei Tage verschicke ich eine E-Mail mit Videos und setze auch meinen Messenger-Bot ein, um die Leute zu informieren.

In einem Launch schalte ich zudem Werbeanzeigen, das kannst du dir gerne einmal angucken. Dafür gehst du auf meine Seite und im linken Menü auf Seiteninfos und findest die Werbeanzeigen, die ich gerade einsetze. Das sind vor allem die Videos, die bereits organisch eine tolle Reichweite erzielt haben.

Sei von Beginn an transparent in einem Affiliate Launch.

Gehe früh raus mit deinen Informationen und sage, dass du Werbung für ein Programm machst. Ich gebe in diesem Launch noch ein Webinar innerhalb der Facebook-Gruppe plus ein Webinar mit Sigrun zusammen. Wenn du wissen möchtest, wie ich mit einem 90-minütigen Webinar 10.000 Euro eingenommen habe, sei am Donnerstag, 13. September um 14 Uhr dabei.

Eines meiner wichtigsten Verkaufsinstrumente sind Interviews mit Teilnehmern von SOMBA. Darin liegt ein unschätzbarer Wert, weil du den Mehrwert des Programms und die positive Entwicklung für die Teilnehmer demonstrieren kannst.

Plane einen Affiliate-Launch sorgfältig

Ich nutze für einen Launch das Planungstool Trello und habe darin die Kalenderfunktion aktiviert. So weiß ich immer genau, was ich an welchem Tag machen werde. Diese Vorbereitung erleichtert mir meinen Businessalltag enorm, denn ich kann gelassen auf Aktuelles reagieren.

Mit jedem Launch habe ich natürlich auch dazugelernt und bin routinierter geworden. Tipps dazu findest du in Video 2 aus meinen Businesstipps.

Fazit: Affiliate-Launches machen unglaublich viel Spaß! Du kann das Produkt von einer Person, die du magst, loben und verkaufen. Überlege dir gut, welche Boni du anbieten kannst, wenn dich ein Affiliate-Launch interessiert. Warum sollte jemand über dich das Produkt kaufen?

Facebook ist für mich Dreh- und Angelpunkt in Kombination mit E-Mails bei einem Launch und ich konzentriere mich auf eine Plattform.

Bei Fragen melde dich gerne hier im Kommentar oder in meiner Pop-up-Gruppe – dafür anmelden kannst du hier über www.katrinhill.com/businesstipps. Ich freu mich auf dich.

Abonniere den Podcast

Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere meinen Podcast und hinterlasse mir eine Bewertung  – herzlichen Dank dafür. 😉

   

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge