Facebook-Live Video mit BeLive.tv – Live gehen am Desktop

Es ist so weit. Facebook hat die Funktion der Live-Übertragung via Desktop bei allen Nutzern frei geschaltet. Bisher waren Live-Übertragungen nur über das Smartphone oder externe Tools wie OBS möglich. Heute möchte ich dir das Tool BeLive.tv vorstellen.

Update vom 01.Februar 2018: Ich empfehle BeLive derzeit nicht mehr und würde euch stattdessen Zoom oder BlueJeans für Interviews ans Herz legen.

Mit nur wenigen Schritten bist du am Desktop live und diese Schritte zeige ich dir hier.

1. Besuche  belive.tv/qa bzw. belive.tv/show, um den Bildschirm zu teilen oder einen Interview-Partner einzuladen
2. Klicke „Create your Q&A
3. Fülle das Formular wie folgt aus:

Text to Share with Broadcast: Hier kommt die Beschreibung des Videos rein. Sie sollte möglichst erklären worum es in dem Video gehen wird und neugierig machen!
Your Email: deine E-Mail Adresse
Create a scheduled Facebook Live broadcast: Setze hier das Häkchen, wenn du dein Live-Video zu einer bestimmten Uhrzeit übertragen willst und deine Fans vorab informieren möchtest! Du musst innerhalb von 10 Minuten nach diesem gewählten Zeitraum live gehen! Ich empfehle diese Option für mehr Reichweite. Bei deinem ersten Versuch würde ich es allerdings nicht anklicken.
Wählst du es aus, so legst du das Datum fest und klickst „Select“, um ein Foto zu wählen, das als Vorschaubild dient.
Choose where you want to post this live broadcast: Du hast die Wahl zwischen: On your own timeline (in deinem Privatprofil), On a page you manage (auf eine deiner Seiten, die du dann noch wählen musst), On a group you manage (in einer Facebook-Gruppe – wo du Admin sein musst), On an event (innerhalb einer Veranstaltung) oder Testing Only (das Video ist nur zum Testen und wird nicht gepostet).

4. Klicke „Create Broadcast
5. Falls du die Seite nicht mit Chrome geöffnet hast, kopierst du die URL und wechselst den Browser. BeLive funktioniert nur bzw. am besten in Chrome.
6. Konfiguriere Kamera und Mikro

1. Klicke das Rädchen
2. Wähle die Kamera-/Mikro-Einstellungen. HD ist nicht unbedingt zu empfehlen, weil dann das Video ruckeln könnte
3. „Connect Camera“ klicken

4. Du kannst eine Agenda einfügen. Die Titel kannst du während der Live-Übertragung anzeigen lassen. Das bringt zusätzliche Bewegung ins Video und macht es interessanter.
5. Auch Kommentare kannst du anzeigen lassen durch Klick auf „Show“. Dann wird der Kommentar und Name der Person auf der Übertragung angezeigt.

7. Wenn du soweit bist „Start Broadcast„!

Du bist sofort Live auf deiner Seite!

Ein paar Tipps für dein erstes Live-Video!

  • Schau in die Kamera!
  • Stichpunkte! Es gibt Videos für die ich mich vorbereite und dann habe ich unter der Kamera ein kleines Fenster mit Stichpunkten geöffnet. Das sieht dann so aus. Ein Beispielvideo. Dann achte ich jedoch darauf nie direkt in die Kamera zu sehen, weil es sonst auffällt, dass ich wieder runter schaue.
  • Fang sofort mit dem Video an. Die meisten der Fans werden das Video erst später sehen und wollen keine 5 Minuten Laberei von dir. Starte mit einer Zusammenfassung was die Fans erwartet und warte nicht bis viele live sind.
  • Es ist dein 1. Video? Dann sag es keinem! Sei souverän und tu so als ob du es schon 100 Mal gemacht hast 😉
  • Stelle Fragen! Je mehr Fragen du deinen Zuschauern stellst, desto mehr wird kommentier. Je mehr kommentiert wird, desto mehr Reichweite bekommst du!
  • Lass dich nicht von Fragen und Kommentaren ablenken! Falls du merkst, dass es dich zu sehr ablenkt, ignoriere sie komplett! Erstmal! Zieh dein Ding durch und schau erst am Ende auf die Fragen und beantworte sie.
  • Die Länge ist nicht entscheidend. Ja, lange Videos sind besser für die Reichweite, aber Hauptsache die Qualität stimmt. Ich bin auch ein Fan von kurzen und knackigen Videos!
  • Handlungsaufforderung nicht vergessen! Was willst du mit dem Video erreichen? Überlege es dir bevor du live gehst und schicke deine Fans am Ende irgendwo hin: zum Shop, Freebie, einer Veranstaltung usw.

Nach der Übertragung: Live-Video bearbeiten

Am Ende der Live-Übertragung kannst du das Video noch bearbeiten. Es wird kurz bearbeitet von Facebook und dann kannst du loslegen.

Gehe auf deine Seite
1. Im oberen Menü auf „Beitragsoptionen
2. Links auf „Videosammlung
3. Bei dem Video auf „Video bearbeiten

Hier kannst du:

1. Die Beschreibung bearbeiten
2. Den Titel anpassen
3. Schlagwörter vergeben für eine bessere Findbarkeit
4. Untertitel einfügen
5. Erweitert: Einbetten untersagen
6. Ein passendes Vorschaubild wählen oder hochladen
7. Das Video als empfohlenes Video auf deiner Seite anzeigen lassen
8. Das Video auf deiner Webseite einbetten
9. Das Video herunterladen und ggf. auf Youtube wieder hochladen (möglichst HD)

Und jetzt: Geh live!

Hast noch noch weitere Tipps für Live-Videos? Ich freue mich auf deinen Kommentar!

email
19 Kommentare
  1. Eva sagte:

    Liebe Katrin!
    Danke für den tollen und ausführlichen Blogpost. Ich habe mit Be Live ein Interview Live in meiner FB Gruppe durchgeführt. Allerdings gab es Probleme mit dem Ton. Nach ca 20 min hat es gehallt und dann war ich nicht mehr zu hören (ich war Moderator). Mein Interviewpartner war gut zu hören. Das gleiche passierte bei jemand anderem bei einem Be Live Interview in einer anderen Gruppe. Dieser Moderator hatte dann seine Kamera ausgeschalten und wieder eingeschalten (Verbindung gekappt/neu verbunden) und dann ging alles wieder.
    das Interview wurde fortgesetzt.
    Wie geht das? Ich konnte da nirgends etwas dazu finden.

    Antworten
    • Eva sagte:

      Ah, OK, ich hab lange gesucht, etwas in den FAQs gefunden und ausprobiert.
      Man muss den Refresh-Buttton im Crome-Browser klicken, dann wird das Live-Video für wenige Sekunden unterbrochen aber gleich wieder fortgesetzt.

      Antworten
  2. Gwynnefer Sylvia Kinne sagte:

    Hallo Kathrin,

    ich habe erste einfache Videos bereits aufgenommen direkt über Facebook.
    Da ich am kommenden Dienstag ein Interview führen möchte, wurde mir Belive empfohlen. Darüber habe ich zu dir gefunden.
    Danke für deine einfache Herangehensweise, die ich direkt mit verfolgen konnte.
    Wunderbar!
    Zwei Fragen habe ich dennoch.
    1.) Wenn ich auf Open Broadcast Studio gehe, erscheint: „To start your broadcast, please visit this page using Chrome browser on your
    DESKTOP / LAPTOP
    We also sent you these instructions by email for your convenience“
    Ich komme dort nicht weiter. Hast du für mich einen Tipp?
    2.) Face to Face ist eingestellt. Aber wie kommt mein Gast zu mir rein?

    Ich danke dir für dein gutes erklären. Und freue mich auf eine Antwort.
    Liebe Grüße von Gwynnefer Sylvia

    Antworten
    • Katrin
      Katrin sagte:

      Hallo Gwynnefer Sylvia,
      möchtest du mit Belive oder mit OBS live gehen? Das sind 2 verschiedene Systeme.
      Mit OBS ist es technisch sehr schwer ein Interview zu machen. Ich empfehle mittlerweile dafür eher BlueJeans. Die Qualität ist besser also mit Open Broadcast Studio oder Belive.
      LG Katrin

      Antworten
  3. Rike sagte:

    Hallo Kathrin, tolle Challenge und tolle Anregungen, vielen Dank! Belive hört sich super an, kann es aber sein, dass es inzwischen nicht mehr kostenlos ist? Irgendwie bin ich gerade zu doof 🙂 LG Rike

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Rike,

      nur die 14-tägige Testphase ist kostenlos.
      Oder reichen dir 2 x die Woche 20 Minuten? Dann ist das weiterhin kostenlos (siehe Text ganz oben): https://belive.tv/packages
      Ich ändere das direkt im Beitrag. Danke für den Hinweis.

      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  4. Seraina sagte:

    Wenn ich ein Interview mache und eine zweite Person dazu schalten möchte, wie mache ich das? Resp. was muss die 2. Person machen?

    Antworten
  5. Rafferseder Claudia sagte:

    Liebe Katrin, gibt es eine Möglichkeit den Link zum „Erinnerung erhalten“ zu generieren, um ihn dann quasi in einem Optin den Interessenten mailen zu können, nachdem sie sich auf meine Liste eingetragen haben? Ansonsten super Anleitung, hilft mir sehr. Danke 😉

    Antworten
    • Heike sagte:

      Hallo Claudia,
      du kannst auf den Zeitstempel (also auf Datum und Uhrzeit) des Beitrages klicken. Dann bekommst du den individuellen Link, den du dafür nutzen könntest.
      Liebe Grüße,
      Heike
      (Team Katrin Hill)

      Antworten
  6. Claudia Henrichs sagte:

    Liebe Katrin, herzlichen Dank für Deine geniale Anleitung. Ich habe eben belive.tv ausprobiert und Dank Deiner hat es ganz gut funktioniert. Da Nur den Embed-Code finde ich nicht hinter dem Rädchen. hast Du eine Ahnung woran das liegen kann??? Da ist noch Luft nach oben, doch ohne Deine Anleitung hätte ich mich das nicht getraut!
    Liebe Grüße von Claudia

    Antworten
  7. Meike sagte:

    Hallo Katrin!

    Toller Tipp! Kann man bei belive auch ein Video erstellen und es später hochladen? Also nicht live? Oder geht nur die Live-Version?

    Grüße
    Meike

    Antworten
  8. vicky anastassopoulou sagte:

    hallo katrin! erstmal danke für diese Anleitung. da ich leider nicht so Computerafin bin hab ich noch eine Frage: ich habe gesehen, dass man einen 2. Menschen dazuschalten kann und man dieses video, als lehrvideo einsetzen könnte…ich würde gerne meiner freundin schritt für schritt anleitungen gen… wie mach ich da hier bei belivetv? wie kann ich eine 2. dazzuschalten?

    Antworten

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] dann. Hier geht zum Video auf den Blog von Katrin Hill wo sie die Funktionen von BeLive. TV […]

  2. […] Live-Video-Tools: Belive.tv Mein Video zu Belive mit Anleitung […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge