Wie sich das Marketing (zurück) verändert feat. Calvin Hollywood

96 Zurück von der Contra in Köln habe ich dir spannende Impulse für ein Marketing der etwas anderen Art mitgebracht. Einer der Speaker – Calvin Hollywood – hat seine neue Strategie mit Instagram vorgestellt.

Calvin ist Business-Coach und Motivationstrainer und seine Inhalte & Business-Tipps sind relevant für alle, die sich ein profitables Online-Business aufbauen möchten. Es macht richtig Spaß mit ihm und von ihm zu lernen.

In dieser Folge

  • So nutzt Calvin Instagram für die Sichtbarkeit.
  • Ein exklusiver Produktlaunch über Instagram – extrem erfolgreich.
  • Kundenakquise der anderen Art – persönlich und höchst engagiert.

Hast du Lust mehr von meinem neuen Mitgliederbereich zu erfahren, der im Juni startet? Dann schreib mir an podcast@katrinhill.com und ich nehme dich in die Warteliste auf.

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter www.katrinhill.com/96

Folge hier anhören und mit Freunden teilen:

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

  

In der Folge genannte Links

Du findest Calvin auf Facebook: www.facebook.com/CalvinHollywood
Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite
Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: www.katrinhill.com/fbpodcast

Wie sich das Marketing (zurück) verändert feat. Calvin Hollywood

Auf der Contra – Die Conversion & Traffic Konferenz – hat mich vor allem ein Vortrag von Calvin Hollywood gepackt und ich möchte dir heute seine Strategie vorstellen, mit Instagram sichtbar zu werden.

Calvin ist ein Vorbild für mich. Sein spannender Weg führte ihn von der Fotografie ins exklusive Business-Coaching und auch als Motivationstrainer ist er erfolgreich. Seine Inhalte sind relevant für alle, die sich ein profitables Business aufbauen möchten.

Sichtbarkeit mit Instagram

Calvin nutzt Instagram für sein Marketing – das fängt bei der Basis an:

Profilbild anpassen
Nutze möglichst dasselbe Profilbild auf allen deinen Social Media Kanälen. Du steigerst damit deinen Wiedererkennungswert. Manches Mal sind die Accountnamen unterschiedlich oder es werden Markennamen oder Abkürzungen genutzt – ist das Profilbild gleich, erkennen dich deine Fans und Follower sofort wieder.

Beschreibung optimieren
Es gehören drei Informationen in die Beschreibung deines Profils:

  • Was machst du genau?
    Calvin nutzt passende Emojis, um auch visuell zu zeigen, was er tut.
  • Was bekommt dein Follower?
    Finde einen kurzen, knackigen Claim, der deinem Follower sagt, warum er dir folgen sollte.
  • Wie kann man weitermachen? Wo gibt es mehr von dir?
    Welche Angebote der Zusammenarbeit, welche Tools oder Freebies findet dein Follower bei dir – und wo findet er die. Hier folgt der entsprechende Link oder die Sammlung von Links.

Warme statt kalte Kontakte – Kundenansprache über Instagram

Calvins Marketingstrategie ist aus heutiger Sicht vielleicht rückwärtsgewandt – aber sie ist sehr erfolgreich: Er geht in den intensiven Austausch mit seiner Zielgruppe.

Du hast sicher die Begriffe Kaltakquise oder Kalte Kontakte schon gehört, also die Kontaktaufnahme zu Menschen, die uns nicht kennen. Calvin hat für sich den Begriff Heißakquise erfunden: Er schaut, wer seine Beiträge häufiger kommentiert. Das siehst du auf Instagram wie auch auf Facebook. Und mit diesen Personen tritt er in den persönlichen Kontakt.

Ich habe schon häufiger darüber gesprochen, wie wichtig es ist, immer mehr in den 1:1-Austausch zu gehen. In meinen Kursen und im Mitgliederbereich ist das ein wichtiger Themenschwerpunkt. Lerne deine Fans kennen: Wer ist sehr aktiv in den Kommentaren?

Manches kannst du aus den Kommentaren zwar herauslesen, aber du kannst die Informationen oder Fragen vor allem nutzen, um den Kontakt herzustellen.
Der Vorteil liegt auf der Hand: Der Follower kennt deine Produkte bereits. Du musst erst einmal gar nichts verkaufen sondern kannst einfach fragen: Wie kann ich dir helfen?

Calvins Launch-Strategie auf Instagram

Calvin hat ein neues Instagram-Profil für sein neues hochpreisiges Produkt erstellt. Der Produktname ist der Profilname. In der Beschreibung hat er den User darauf aufmerksam gemacht, dem Account nur zu folgen, wenn er bereit ist, 2.500 € für seine Businessentwicklung zu investieren.

In dieser Pre-Launch-Phase erfährt der Interessent Einzelheiten über das Produkt, kann es aber noch nicht kaufen.

Die Beiträge hatten Informationen zum Produkt als Inhalt. Zudem ist er viel live gegangen und hat in den Stories über das Produkt gesprochen.

Das Profil fungiert quasi als VIP-Warteliste – du brauchst hier auch nicht viele Follower, sondern nur solche, die wirklich heiß auf dein Produkt sind. Meine Warteliste für den Mitgliederbereich läuft über den Messenger-Bot.

Diese „heißen Kontakte“ erhielten das Kaufangebot einen Tag vor allen anderen – und Calvin hat darüber 81x sein Produkt verkauft (am ersten Tag!).

Nutze den persönlichen Kontakt, um leichter zu verkaufen

Ich empfehle dir, dich wirklich mit deiner Zielgruppe zu beschäftigen. Geh in den persönlichen Austausch. Interessiere dich wirklich dafür, wer deine Beiträge kommentiert und sprich diesen Menschen an. Du kannst eine PN verschicken, telefonieren oder einen Termin zum Gespräch vereinbaren. Du wirst in jedem Fall für dein Business dazulernen.

Sprich über dein Produkt – und zwar rechtzeitig vorher. Mach deine Community neugierig, bezieh sie in den Launchprozess mit ein. Du kannst sogar schon während der Produktentwicklung darüber sprechen und dir so wertvolles Feedback von deiner Zielgruppe einholen. Plane nicht an deinen Wunschkunden vorbei – dann hast du es beim Verkaufen viel leichter!

Je größer und hochpreisiger dein Produkt, desto früher solltest du mit dem Pre-Launch beginnen. Die Idee von Calvin, ein zeitlich befristetes Produktprofil zu erstellen, ist super. Du kannst deine Warteliste aber auch über einen besonderen E-Mail-Verteiler anlegen oder wie ich über den Messenger-Bot.

Ich überarbeite gerade meinen Mitgliederbereich und wenn du dafür noch Impulse oder Wünsche hast, schreib mir sehr gern an podcast@katrinhill.com oder schick mir eine PN über meine Facebook-Seite.

Da es noch keine offizielle Warteliste für den Mitgliederbereich gibt, kannst du mir bei Interesse auch gerne eine E-Mail schicken – alle Interessenten der Warteliste erhalten natürlich wieder einen Bonus beim Kauf.

Abonniere den Podcast

Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere meinen Podcast und hinterlasse mir eine Bewertung – herzlichen Dank dafür. 😉

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.