Wie bekomme ich mehr Fans für meine Facebook Fanseite!

Eine Geschäftsseite auf Facebook kann ein sehr erfolgreiches Marketing-Tool darstellen. Dabei ist es wichtig, dass dir Interessierte folgen und Fan deine Seite werden.
Überleg dir zunächst welche Strategie dumit Facebook verfolgst! Was sollen deine Fans am Ende des Tages machen? Eine solche Zielsetzung nennt man Conversion, die beispielsweise ein Anruf, Online-Kauf oder der Newsletter-Beitritt sein kann… Ohne ein konkretes Ziel kann man sich bei Facebook schnell verzetteln.
Der zweite Schritt ist deine Zielgruppenbestimmung. Wen möchtest du zu einer Conversion bringen? Dabei spielt u.a. Alter, Geschlecht oder Berufsgruppe eine Rolle. Je nach Zielgruppe kann die Sprache der Updates auf Facebook unterschiedlich sein, aber auch die Auswahl der passenden Bilder, Videos und anderen Interaktionen.
In diesem Video fassen Marco und ich kurz zusammen wie du neue Fans gewinnen kannst und deine Social Media Marketing Reichweite erhöhst.

1. Freunde einladen

Der große Vorteil ist hier, dass du schnell die ersten Fans bekommen kannst. Facebook gibt eine Hilfestellung und zeigt den Kasten „Freunde einladen“ im Administrationsbereich der eigenen Seite.
Denke daran nicht alle Freunde wahllos einzuladen, sondern behalte deine ursprüngliche Zielgruppe wie oben erwähnt im Hinterkopf. Du solltest nur Freunde einladen, die genau der Zielgruppe angehören oder sich in Kreisen dieser Zielgruppe befinden. Ein Klick auf „Alle anzeigen“ lässt deinen gesamten Facebook-Freundeskreis erscheinen. Achte darauf die Vorauswahl auf „Alle Freunde durchsuchen“ einzustellen oder wähle bereits angelegte Listen.

2. Gewinnspiel

Ein Gewinnspiel auf Facebook kann sehr viele Fans bringen, jedoch müssen einige Punkte beachtet werden! In diesem Video geben Marco und ich einige Tipps für ein erfolgreiches Gewinnspiel!

3. Seite teilen

Du kannst deine Fanseite mit anderen teilen, z.B. in deiner eigenen Chronik oder der Chronik eines Freundes. Wichtig ist hierbei, dass der Text zum Weiterteilen oder Kommentieren animiert. Nur wenn deine Freunde auf das Update reagieren, sehen es auch deren Freunde.
Teilen kann man auf seiner eigenen Chronik/Timeline oder in der Chronik eines Freundes. Im zweiten Fall ist vielleicht der Freund besonders mit deiner Zielgruppe verknüpft. Auch das Teilen in themenrelevanten Gruppen ist sinnvoll um sein Publikum zu erweitern. „Auf deiner Seite“ teilen macht Sinn, wenn es ein klares Ziel gibt, dass die bisherigen Fans animieren soll weiterzuteilen.
Auch in einer privaten Nachricht kann die Seite geteilt werden. Achte dabei darauf, dass du hier nicht unpersönlich wirst. Alle anderen Arten des Teilens sind eher unpersönlich. In einer privaten Nachricht solltest du daher gezielt Personen ansprechen. Dies ist zwar zeitaufwendiger, wird jedoch sicherlich mehr Erfolg bringen.

4. Werbeanzeige erstellen

Werbeanzeigen auf Facebook können sehr teuer werden beispielsweise im Vergleich zu Google Adwords Anzeigen. Der Vorteil besteht jedoch darin, dass man seine Zielgruppe besonders genau erreichen kann. Es können Geschlecht, Alter, Wohnort und sogar Hobbies angegeben werden. Du findest hier weitere Information zur Erstellung von Facebook Werbeanzeigen.

5. Auf Facebook interagieren

Auf Facebook ist es nicht nur wichtig, dass du deine eigene Seite möglichst oft auf den neuesten Stand bringst, sondern auch die Interaktion mit anderen. Geh zu deiner Facebook-Seite und ganz rechts oben in der blauen Leiste auf den Pfeil nach unten. Klicke bei „Verwende Facebook als“ auf deine Seite. Du wirst sehen, dass sich dein Profilbild ändern wird. Alles was du nun auf Facebook machen, ist im Namen deiner Seite. Nutze nun die Suche, um andere Seiten zu finden denen du folgen möchtest, wie z.B. die Konkurrenz, Geschäftspartner, themerelevante Seiten und vieles mehr.

Kleine Information am Rande: Eine Seite die einer anderen Seite folgt, wird nicht als Fan gezählt, wird jedoch vom Admin der Seite wahrgenommen!
Lese die Updates dieser Seiten indem du anschließend auf die „Startseite“ gehst und dort mit der Interaktion beginnst durch kommentarieren, gefällt mir klicken und teilen! Versuche andere darauf aufmerksam zu machen auch deiner Seite zu folgen mit ihrem persönlichen Profil – ohne zu werblich aufzutreten, versteht sich!

6. Weitere wichtige Tipps für mehr Fans auf deiner Facebook Seite

Auch „außerhalb“ von Facebook kann man Werbung für die Facebook-Seite machen.

✓ Ein Facebook-Schild
✓ Visitenkarten
✓ Autowerbung
✓ E-Mail-Signaturen
✓ Gespräche / Vorträge

So kannst du deine Kunden direkt ansprechen und wer es bisher nicht getan hat, sucht dich sicherlich gerne im Netz, wenn das Angebot stimmt!

Ich hoffe Sie haben einen guten Einstieg in ein erfolgreiches Facebook Marketing erhalten. Es gibt sicherlich noch weitere Wege seine Fans zu erreichen. Ich freue mich auf deine Erfahrungen und Fragen im Kommentar 🙂

4 Kommentare
  1. Tim sagte:

    Schöner Artikel! Zum Glück nennst du hier nicht das böse Wort „Gewinnspiel“, Katrin ;-)!

    Meine 5 Cent zum Thema: Habe auch immer gute Erfahrungen gemacht mit „Partnerschaften“ mit anderen, themenverwandten Seiten, die auf die eigene Fanpage aufmerksam machen und/oder eigene Beiträge teilen!

    Antworten
      • Tomm sagte:

        Hallo,
        diese Erfahrung habe ich mittlerweile mit meiner FB-Seite auch gemacht. Man generiert sich damit hauptsächlich „Fans“ die im Anschluss lediglich numerisch vorhanden sind aber an einer weiteren Interaktion kein Interesse haben.

        Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge