Wie viel von meinem Wissen soll ich auf Facebook gratis geben?

61 Ich möchte heute mit einem störenden Gedanken aufräumen – und mit der Angst: „Je mehr ich mein Wissen kostenlos rausgebe, desto weniger kaufen die Leute meine Produkte.“ Kennst du diesen Gedanken, diese Angst?

Der Gedanke ist falsch – die Angst unbegründet! Über den Vertrauensaufbau durch das Teilen von kostenlosem Wissen baust du dir erst eine Kundschaft auf.

In dieser Folge

  • Warum der Karma-Gedanke dir die richtigen Kunden bringt.
  • Wieso du dein Wissen mit vollen Händen teilen solltest.
  • Welchen positiven Nutzen diese Haltung auf das Erstellen deines Contents hat.

Online-Business funktioniert nach dem Prinzip: Geben und Nehmen … in dieser Reihenfolge 🎁

Alle Shownotes zu dieser Episode findest du unter www.katrinhill.com/61

Folge hier anhören und mit Freunden teilen:

Danke für deine Bewertung. 😊 Du kannst den Podcast abonnieren auf:

   

In der Folge genannte Links

Mein Minikurs „Die perfekte Facebook-Seite“: www.katrinhill.com/die-perfekte-facebook-seite
Podcastfolge 55 – Verkaufen mit dem Problem deiner Kunden: www.katrinhill.com/55-auf-facebook-verkaufen-mit-dem-problem-deiner-kunden
Vernetze dich mit mir auf Facebook: www.facebook.com/KatrinHillcom
Der Facebook-Minikurs für mehr Reichweite: www.katrinhill.com/reichweite
Alle Infos und Plattformen zu meinem Podcast findest du unter: www.katrinhill.com/fbpodcast

Wie viel von meinem Wissen soll ich auf Facebook gratis geben?

Wie viele Inhalte, wie viel Wissen darf ich auf meinem Blog oder in einem Live-Video preisgeben? Kaufen die Menschen dann noch meine Produkte?

Mit diesen Fragen kommen viele Leute zu mir. Sie haben Angst, dass sie zu viel kostenlosen Content herausgeben. Ich möchte gerne mit diesem Trugschluss aufräumen und dir die Angst nehmen. Denn Onlinebusiness, wie ich es verstehe, folgt anderen Regeln.

„Je mehr ich mein Wissen kostenlos rausgebe, desto weniger kaufen die Leute meine Produkte.“ Dieses Denken ist falsch. Das merkst du spätestens, wenn deine Reichweite auf niedrigem Niveau stagniert. Und genau darin liegt auch gleich die Lösung deines Problems:
Wenn du den Menschen nicht zeigst, dass du auf deinem Gebiet ein Experte bist, folgt dir niemand.

Eines der Grundprinzipien des erfolgreichen Onlinebusiness‘ ist „Geben und Nehmen“. Im Besonderen gilt dies auf Facebook. Und zwar zuerst geben, später verkaufen. Deshalb sage ich so häufig, dass der Vertrauensaufbau auf Facebook zu deinen wichtigsten Lektionen gehört. Und Vertrauen baust du auf, indem du wertvolle Inhalte und gute Tipps teilst.

Ich gebe auf meiner Facebook-Seite viel Wissen kostenlos preis. Ich teile meine Erfahrungen und Tipps mit meinen Fans – auf meiner Webseite, in meinen Videos und auch in meinem Podcast. Meine Onlinekurse enthalten einen großen Teil dieser Informationen, aber sie sind für meine Kursteilnehmer anders aufgebaut.

Dein Kunde bezahlt für den Plan und deine Begleitung

Ich stelle in meinen Programmen sicher, dass meine Kunden das Wissen in der richtigen Reihenfolge erwerben. Sie bekommen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und bezahlen im Grunde dafür, dass sie durch diese Aufbereitung und Begleitung extrem viel Zeit sparen.

Die meisten Kunden gewinne ich online dadurch, dass ich meine besten Informationen und mein Wissen herausgebe. Denn meine Fans merken, dass ich weiß, wovon ich rede. Sie fangen an, mir zu vertrauen.

Der Mehrwert, den du gibst, zahlt sich aus

Ein weiterer Vorteil ist, dass du alle diese Inhalte weiterverwenden kannst. Als Beispiel nehmen wir meine erste kostenlose Facebook-Challenge – 15 Tage, um deine Facebook-Seite zu optimieren. Diese Challenge ist mittlerweile ein überarbeiteter, kostenpflichtiger Minikurs unter dem Namen Die perfekte Facebook-Seite.

Ich bin ein großer Fan des Facebook-Karma-Gedankens: Je mehr ich preisgebe, desto mehr bekomme ich zurück. Dieses Denken kannst du auf alle deine Inhalte anwenden – auch im umgekehrten Sinne. Wenn du auf der Suche nach Inhalten für deine Facebook-Seite bist, nimm die Frage eines Kunden (natürlich in allgemeiner Form) und beantworte sie in einem Live-Video.

Hat es Klick gemacht? Erst durch das kostenlose Teilen deines Wissens erzeugst du bei deinem Zuschauer oder Leser den Wunsch, mehr von dir zu erfahren und dich als Experten zu buchen.

Mit diesem Blick findest du sicher sehr schnell weitere Inhalte für deine Seite. Mein Tipp: Lass ein oder zwei Puzzleteile weg, wenn du eine Antwort gibst – erkläre die ersten Lösungsschritte und mache deutlich, dass du der/die Richtige bist, um den ganzen Weg mit dir zu gehen. Mit dieser Strategie gewinnst du Kunden, die deine Produkte gerne kaufen.

Ich hoffe, du hast mit diesen Tipps eine Vorstellung davon bekommen, wie du dein Expertenwissen sinnvoll einsetzt und kannst dich jetzt direkt an einen Miniredaktionsplan setzen oder an dein nächstes Facebook-Live Video.

Erzähle gern im Kommentar davon, ob du diese Angst kennst oder mit welcher Strategie du deine Fans zu Kunden machst. Ich bin sehr gespannt.

Abonniere den Podcast

Wenn dir diese Folge gefallen hat, abonniere meinen Podcast und hinterlasse mir eine Bewertung  – herzlichen Dank dafür. 😉

   

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

CommentLuv badge